Urlaubsanspruch falls Arbeitszeit > 8 Stunden pro Tag?

1 Antwort

Zwei Gegenfragen:

Wurde in dem Betrieb Kurzarbeit eingeführt?

Wird dem Teilzeitarbeitsverhältnis ab 1. März eine 5-Tage-Woche zugrunde gelegt? Kannst Du also potentiell an jedem beliebigen Werktag arbeiten?

Danke!

1 - ich glaube nicht. Ich habe nur eine neuen "Brückenteilzeit" beantragt (Antrag auf zeitlich begrenzte Verringerung meiner Arbeitszeit - § 9a TzBfG)

2- Auf meiner befristete Arbeitszeitänderung steht "Ihre wöchentliche Arbeitszeit verteilt sich auf die Wochentage Montag bis Mittwoch." Potenziell konnte ich an jedem beliebigen Werktag arbeiten - aber ich habe selbst entschieden nur 3 Tage zu azrbeiten.

0
@Amelie25

Guck mal hier, Amelie: erst vor wenigen Wochen haben wir einen ähnlichen Fall beantwortet - da ging es um Minusstunden durch Urlaub/Krankheit/Feiertage an Werktagen - lies dich dort mal ein:

https://www.finanzfrage.net/frage/minusstunden-bei-krankheit#answer-1341279

Denn Deine Aussage "weil die Basis der vereinbarten Arbeitstage und nicht der vereinbarten Arbeitszeit" wird für die Entgeltberechnung betrachtet. Ergo: der Arbeitgeber legt Urlaub/Krankheit/Feiertage mutmaßlich auf alle Werktage (vorheriger Vertrag = 5) um, und eben nicht nur auf die Brückenteilzeit von Montag bis Mittwoch. Du kannst versuchen eine Korrektur/Aktualisierung zu bewirken, kann aber sein, dass sie sich nicht drauf einlassen werden/müssen.

0

Was möchtest Du wissen?