Urlaub mit Minusstunden verrechnen?

3 Antworten

In diesem Fall ist der Ausgleich des Zeitkontos Risiko des AG. Du hast ja die Minusstunden nicht von Dir aus genommen, sondern auf Vorschlag des AG. Somit hast Du Deine Arbeitskraft zur Verfügung gestellt, wurde aber vom AG nicht angenommen. Mit Urlaub musst Du Dir diese Stunden nicht verrechnen lassen. Das entspricht nicht dem Zweck des Urlaubs.

Das kann so nciht beantwortet werden. Prüfe deinen Vertrag genau und schau, welche Paragraphen sowas regeln. Es wird ja nicht der einzige Fall sein, indem soetwas vorkommt. Grundsätzlich müssen die Minnusstunden abgebaut werden. Entweder du arbeitest mehr (das geht ja nicht), du bekommst weniger Geld (willst du das?) oder du gibts einen oder zwei Urlaubstage her?!

Kann mein Arbeitgeber einfach meinen Lohn kürzen?

Ich arbeite seit März als Hauswirtschafterin in einem landwirtschaftlichen Betrieb, 20 Stunden die Woche. Die ersten 4 Monate war alles okay, doch jetzt auf einmal will mein Chef mir Pausenzeiten abziehen die ich nie gemacht habe. Normal arbeite ich von 9 Uhr bis 13 Uhr. Ich war immer 15 bis 20 min vorher da, und bin auch erst kurz nach 13 Uhr ( 5 bis 10 nach 13 Uhr) gegangen. Sicher habe ich eine kurze Pause gemacht, max. 2 mal 5 Minuten. Und Mittagessen hat er mir angeboten, wo ich auch 15 Min am Essen war. Dies hat er die ersten 4 Monate okay befunden. Doch jetzt plötzlich will er mir nur 3,25 Stunden pro Tag anrechnen und zieht mir jeden Tag 45 Minuten für Pausen auch rückwirkend ab, so dass ich in die Minusstunden gekommen bin. Darf er das? Dadurch hat er jetzt einfach meinen Lohn um fast 400 Euro gekürzt.

...zur Frage

Tecis sind die vertrauenwürdig?

Hallo Die Tage rief ein alter Kumpel von meinen Mann bei ihm an. Erst small talk und dann erzählte er, das er beim Finanzamt arbeitet und uns helfen könnte geld zu sparen. Ein paar tage kam er vorbei und erzählt was man alle sparen könne usw. Nach dem er weg war hab ich erstmal sofort gegooglet nach dem verein. Bin da sehr Misstrauisch. Eine Woche später kam er noch mal mit einen Fragebogenheft . Was die alles wissen wollen ist der hammer. hab ihn nicht alle Infos gegeben weil ich dem halt nicht traue den ich hab noch nie gehört das einen Versicherung die Personalausweisnr. und Sozialversicherungsnr. haben wollen. Auf meine Frage warum kam nur die antwort das is falls es zum abschluss kommen sollte das alles schneller geht. Ja ne is Klar! Jetzt haben wir nächste woche ein termin im Büro bei seiner Ausbilderin da er hal noch in der Ausbildung wäre. Ich habe ihn verständlich klar gemacht das ich nicht meine Versicherungen wechseln werde da wir erst vor einem Jahr gewechselt haben. Wir aber interesse an einer Berufsunfähigkeitsversicherung hätten. Aber dem sehe ich entspannt entgegen da mein Mann bestimmt keiner aufnimmt da er Morbus Bechterew hat. Ich weiss nicht was ich von dem ganzen halten soll. Hab ihr schon erfahrungen mit Tecis gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?