Kann ich Urlaub bei einem Job haben und beim anderen Job arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, Du darfst soviel arbeiten, wie Du magst. Die Frage ist nur, welche Auswirkungen das auf die Steuer hat und auf die Krankenversicherung.

Rumhampeln mit Steuerklassen lohnt sich meist nicht, am Ende wird alles ausgeglichen. Hast Du denn den Minijob mit Steuerkarte und Klasse 1 ? Pauscahl versteuern sollte der Arbeitgeber. Der Minijob bleibt ein Minijob, auch wenn ein Teilzeit- oer Vollzeitjob dazukommt.

Die Werkstudentenregelung stellt nicht explizit auf die Vorlesungszeit ab. Du kannst 5 Monate Vollzeit arbeiten, erst recht also 14 Tage oder den ganzen Oktober.

Spannender wird es wegen der Krankenversicherung. Solltest Du noch familienversichert sein, wird bei Überschreiten der 450 EUR eine eigene KV fällig.

Viel Glück

Barmer

1. Das Semester beginnt am 12. 10., davor sind noch Semesterferien.

2. 20 Stunden pro Woche sind 20 Stunden im Zeitraum von Montag 0:00 Uhr, bis Sonntag 24:00. Egal ob nach der Vorlesung am Dienstag, oder nur Samstag/Sonntag.

3. Urlaubstage sind frei, also unschädlich.

4. Leider wissen wir nicht, was Du noch verdient hast im Jahr. Ist dein Gesamtbrutto nicht mehr als 11.400,-, dann bekommst Du etwaige Steuerabzüge über die Einkommensteuererklärung zurück.

Was möchtest Du wissen?