Uralt Sparbuch

3 Antworten

Habe auch ein altes Sparbuch gefunden von der BfG Bank, diese wurde aber von einer schwedischen Bank geschluckt, diese wiederum von der SANTANDER Bank. Da wurde ich hellhörig. Nichts wie hin, ob mein Buch überhaupt noch existiert, oder ein paar Zinsen abgreifen. Besser wollte ich das Buch aber auflösen und zu meiner Genossenschaftsbank gehen. Pustekuchen SANTANDER verlangt Jahresebühren für Sparbuch, habe Glück gehabt, war noch 1 Euro da. SANTANDER hat mich nicht informiert. Hätte sonst noch für ein leeres Sparbuch jährlich 12 Euro zahlen müssen. Frage mich ob es sich hier nicht um eine kriminelle Vereinigung handelt, die auch noch von der EZB gestützt wird.

Vielen Dank für die Antworten ist von der Commerzbank. Hoffe die wollen nicht einen Erbschein und sonstige Unterlagen.

Die angefallenen Zinsen werden nachgetragen, der Betrag in € umgerechnet, und ggf. ein Sparkonto in einer zeitgemäßen Form, Loseblatteinlage oder Sparcard, ausgegeben und es geht weiter.

Es sein denn, das Geldinstitut wurde inzwischen in ein anderes Institut eingegliedert, dann kann ein neues Konto erstellt werden.

Was möchtest Du wissen?