Unterstützung von Geschwistern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geschwister-Unterhalt ist im BGB nicht vorgesehen und damit auch nicht im SGB II. Nur wenn Du mit Deinen Geschwistern zusammenwohnst, würde deren Mietanteil herausgerechnet und evtl. angenommen, daß sie für Dich sorgen (da gibts eine entsprechende Regelung im SGB II, daß man annehmen darf, daß nahe Verwandte einander finanziell unterstützen), aber soweit ich Deine Frage verstehe, wohnst Du extra. Brauchst also nichts zu befürchten, Deine Geschwister werden Nicht für Dich zum Unterhalt herangezogen.

Umgang mit Nießbrauch und Pflichtteilergänzungsanspruch?

2003 haben meine Eltern mir das Haus überschrieben, in dem ich in der Einliegerwohnung wohne. Sie haben sich Nießbrauch vorbhalten. Ich habe kurz danach meinen Geschwistern den ihnen zustehenden Pflichtteil ausgezahlt. Mein Vater ist 2008 verstorben, meine Mutter lebt nach wie vor in dem Haus. Ich war jetzt bei einem Erbrechtler, um die ganze Sache einmal überprüfen zu lassen. Dabei erhielt ich den Hinweis, dass meine 4 Geschwister wegen des Nießbrauchs eine Pflichtteilergänzung fordern können, da die Grundstückspreise seit 2003 sehr angestiegen sind. Die Einliegerwohnung (Haus Baujahr 1951) habe ich fast komplett umbauen lassen/modernisiert. Meine Mutter ist mittlerweile auf meine Hilfe angewiesen (vom mit Essen versorgen bis zur Gartenarbeit), meine Geschwister kümmern sich wenig bis überhaupt nicht. Kann mir jemand sagen, wie ich am besten mit diesem Pflichtteilergänzungsanspruch umgehe und mit der Ungewissheit, die dieser Niesbrauch für mich mit sich bringt. Der Anwalt sagt, es gibt die Möglichkeit, dass meine Mutter auf den Nießbrauch verzichtet, das möchte sie aber nicht.

...zur Frage

Kann das Jobcenter verlangen, daß man die Steuerklasse wechselt?

Kann es sein, daß das Jobcenter dazu auffordert, daß man die Steuerklasse wechseln muß?

...zur Frage

Kann ich ein Treuhandsvertrag für Bestattung mit den Geschwistern abschließen?

Bestattung ist sehr teuer ca. 4000 bis 5000 durchschnittlich.

Habe mir viele Angebote eingeholt, keines war unter 4000 nach meinen gewünschten Angaben.

Wenn das Geld dafür nicht ausreicht würde das Sozialamt gegebenenfalls dafür eintreten.

Mich würde interessieren falls ich in ein Pflegeheim gehe und ca. 2500 Ersparnisse habe, ob ich diese 2500 treuhänderisch für meine spätere Bestattung meinen Geschwistern übergeben kann.

Da der Selbstbehalt im Pflegeheim 2600 beträgt wäre noch ein Rest von 100 für das heim übrig. Danach ist das Sozialamt gefordert, da nur noch die Geschwister mit den 2500 vom Treuhand Konto belangt werden können.

Habe noch 1 Sohn, dieser ist allerdings hartz4 und kann nicht belangt werden.

Wie sieht es in diesem Falle aus, wer kann etwas dazu sagen?

...zur Frage

Wie kann man am Besten einen Hartz IV Empfänger unterstützen?

Der Sohn meiner Bekannten ist unverschuldet Hartz 4 Empfänger geworden. Ihm geht es ziemlich schlecht, wie kann ich ihn materiell und finaziell unterstützen, ohne das er mit dem Amt Probleme bekommt? Er Ist wie ein Sohn für mich..

...zur Frage

ERbengemeinschaft mit einer Sozialhilfeempfängeren

Guten Tag,

wir sind eine Erbengemeinschaft von drei Geschwistern. Eine ist auf Frührente durch Krankheit und empfängt Sozialhilfe. Wir besitzen ein gemeinsames ERbenkonto und sie möchte nicht, dass sich jmd. von uns dort etwas nimmt, da das Amt Einblick hätte ins Konto und so meine Schwester ebenso verpflichtet wäre, sich das gleiche zu nehmen und so das Amt nicht mehr zahlen würde. Sie möchte, dass bis zum Schluss (bis das Haus verkauft ist) alles gesammelt wird und dann durch 3 geteilt wird, denn so kann sie dem Amt sagen, dass das Geld für sie noch nicht verfügbar ist. Nun bin ich aber auch in einer Notsituation, bin in Scheidung, habe ein sehr, sehr geringes Einkommen und müsste einen Teil des Geldes für mich schon nutzen, da ich sonst mit meinen Kindern wirklich im Elend wäre. Können Sie mir Ratschläge geben, ob es irgendwelche Möglichkeiten gibt, das alle gut bei wegkommen? Warum muss ich mit meinen Kindern büssen, weil sie noch möglichst lange vom Amt leben möchte, obwohl sie das früher oder später dann eh zurrückzahlen muss? Über Antworten wäre ich sehr dankbar,

mit freundlichen Grüssen,

J. le Corre

...zur Frage

Gibt es finanzielle Hilfe für Au-pair?

Ich plane ein Jahr als Au-Pair in die USA zu gehen. Bekomme im Moment nur Kindergeld, kein Hartz IV oder so. Habe auch keinen Job. Gibt es irgendeine Chance, finanzielle Unterstützung vom Arbeitsamt oder so zu bekommen? Mein Vater hat nicht so viel Geld, der kann mich nicht unterstützen. Aber Flug und Versicherung und alles ist bestimmt total teuer. Habt ihr eine Idee, was ich machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?