Unterschrift auf Lieferschein - muss ich zahlen oder kann sie beseitigen?

1 Antwort

Es handelt sich wohl nicht um einen Lieferschein (dann wäre ja eine Anlieferung bestätigt worden), sondern um einen Abholauftrag (für das Ölfass). Dann trägst Du als Auftraggeber dafür auch die Kosten - wenn Du nicht im Auftrag einer anderen Person gehandelt hast, die dann für die Kosten verantwortlich wäre.

Wenn Du nicht genau hingesehen hast, warum hast Du dann unterschrieben? Was dachtest Du denn, was das wäre?

Nachnahmepaket wurde vom Paketzusteller einfach vor der Tür gestellt, wer kommt für die Kosten auf?

Meine Nachbarin hatte ein Paket per Nachnahme bestellt.

In ihrer Abwesenheit wurde ihr das Paket zugestellt, d.h. vom Paketzusteller einfach vor ihre Wohnungstür gestellt.

In der Regel kassiert doch der Zusteller das Geld für die Ware, zuzüglich Porto und Nachnahmegebür und erst dann wird das Paket ausgehändigt.

Im inneren vom ungeöffneten Paket lag nur der Lieferschein mit Vermerk "Rechnungsbetrag wird per Nachnahme erhoben"

Nun stellt sie sich die Frage:

Wer kommt denn jetzt dafür auf???

...zur Frage

Wo finde ich ein Gutachten?

Ich brauche eine Gutachten der von mein Auftrag Pflasterarbeiten mir mein aufmass bestätigt.

Und meine Pflasterarbeiten neu berechnet.

Da der Firma die aufmass nicht akzeptiert er sagt ich geh wie Lieferschein.

Er zählt bei Plan z. B 100 randsteine ich zähle 160 randsteine.

Brauche sofort gutachten aber wo für pflasterarbeiten aus Pforzheim.

Bitte link zuschicken

Mfg

...zur Frage

Muss eine vom Land gezahlte Vollfinanzierung ( Schulobst) vom Zuwendungsempfänger versteuert werden?

Wir sind Schulobst Lieferant und der Steuerberater versteuert das vom Land und der EU an uns gezahlte ( von uns vorfinanzierte) Geld für das gelieferte Obst. Es wird keine gesonderte Rechnung geschrieben, es gibt einen bestimmten Geldbetrag pro geliefertes Gramm. Ein Lieferschein wird von den Schulen und uns unterschrieben und eingereicht mit einem Antrag auf Auszahlung .

...zur Frage

Freiwerdung von Schuld durch Einwurf des Geldbetrages in Briefkasten?

Eine Bekannte hat in meiner Gegenwart einen verschlossenen Briefumschlag mit 500 EUR in bar in den Briefkasten des Gläubigers eingeworfen. Dieser behauptet aber jetzt, und zwar ebenso unter Zeugenbeweisangebot seiner Frau, die dabei war, als er seinen Briefkasten zu dem fraglichen Tag leerte, dass der Briefumschlag nicht darin lag. Zu dem Briefkastenschlüssel haben aber auch andere Familienmitglieder freien Zugang. Ist die Bekannte durch den Einwurf des Geldbetrages von ihrer Schuld freigeworden?

...zur Frage

6 Monate Wartezeit bei der Schuldenberatung, die Gläubiger rennen die Tür ein, was kann man tun?

Mein Bekannter hat sich bei der Schuldenberatung gemeldet, die haben leider 6 Monate Wartezeit für den 1. Termin, die Gläubiger sind ungeduldig und rennen ihm die Tür ein, was kann denn da tun? Würde ihm gerne einen guten Rat geben.

...zur Frage

Vergleichszusage verbindlich, wenn Vergleich doch nicht zustande kommt?

Ich habe eine Zahlungszusage gemacht von der Hälfte. Doch war die Gläubigerin nicht damit einverstanden. Der Vergleich ist damit nicht zustande gekommen. Jetzt hat die Gegenseite einen Mahnbescheid beantragt. Muss ich jetzt die Hälfte anerkennen und darf wegen der anderen Hälfte nur Widerspruch einlegen oder bin ich ebenfalls frei und darf ganz gegen die Forderung Widerspruch erheben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?