Unterschiede zwischen Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der wesentliche Unterschied ist, dass man beliebig oft verschenken kann. Vererben nur ein mal.

Der andere bei Erben in Steuerklasse 1 eventuell relavante Unterschied ist in § 17 ErbStG geregelt, wo je nachdem der Freibetrag nach § 16 im Falle der Erbschaft um einen "Besonderen Versorgungsfreibetrag" erhöht wird (einfach in § 17 ErbStG nachlesen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt nur insofern einen unterschied, dass schenkungen öfter möglich sind, erbe ist nur einmal - im todesfalle - möglich.

die besteuerungen sind dieselben, bei den steuersätzen und freibeträgen werden die letzten 10 jahre betrachtet, d.h. was in dieser zeit in summe verschenkt wurde.

weitere infos wie auch die steuersätze findest du unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Erbschaftsteuer_in_Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Erbschaft ist eine „Schenkung auf den Todesfall“. Also auch eine Schenkung, eben nur einmalig möglich. Es sei denn, man glaubt an Wiedergeburt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?