Unterschied zwischen Zugewinngemeinschaft und Gütertrennung?

1 Antwort

Zugewinngemeinschaft ist der gesetzliche Güterstand. dafür braucht man keine Vereinbarung.

Gütertrennung ist eine Abweichung udn muss durch natarielle Urkunde vereinbart werden.

  • Zugewinngemeinschaft: Jeder behält das, was er hatte. Im Fall einer Scheidung wird festgestellt wie hoch der wert des Gemeinsamen Vermögens ist.

Davon wird das abgezogen, was jeder am Anfang der Ehe hatte. die Differenz ist der Zugewinn. dieser wird Hälftig aufgeteilt. Bespiel: Sie hatte 50.000,- , er - 10.000,- also mehr Schulden als Vermögen.

Beider Scheidung haben beide zusammen 150.000,-.

Summe Anfangsvermögen 40.000,-, Zugewinn also 110.000,-. Es wird so verteilt das jeder 55.000,- dazu bekommt. So wird er dann 45.000,- haben udn sie 105.000,-

  • Gütertrennung: Jeder behält durch die Ehe sein Vermögen. Auch vermögensänderungen (positiv, wie negativ) bleiben bei dem der sie erzielt. Es gibt keinen Ausgleich untereinander.

Was möchtest Du wissen?