Unterschied zwischen Fortfaitierung und Factoring??

2 Antworten

Beim Factoring, verkauft ein Unternehmer seine Forderungen an ein Factoringunternehmen (oder tritt sie zumindest ab).

Je nach Vertrag übernimmt das Factoring unternehmen das Ausfallrisiko ganz, oder teilweise (oder auch gar nciht).

Die Voirfaitierung kann auch Factoring sein. Es ist jede Abtretung einer einmaligen, oder wiederkehrenden Zahlung gegen eine Zahlung die man bekommt.

Hätte ich zum Beispiel aus einem Leasingvertrag eine Forderung gegen A in Höhe von 500,- Euro monatlich auf 4 Jahre, somit 48 Monate a 500,- Euro, wird mir die Bank, die mir das "vorfaitiert" 24.000,- Euro abzüglich des Zinses auszahlen.

Factoring ist eine Sonderform der Forfaitierung mit etlichen Nebenleistungen. Der Factoringvertrag regelt die Tatsache, daß Forderungen, die erst in der Zukunft entstehen werden, unter bestimmten Voraussetzungen angekauft werden.

Was möchtest Du wissen?