Unterschied Steuer-Identifikations-Nr und Steuernummer

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die eTIN (14-stellig, alphanumerisch) dient im allgemeinen für Lohnsteuerzwecke und steht daher in Anlage N in Zeile 4.

Deine persönliche IdNr. (11-stellig, numerisch) steht in Zeile 4 auf dem Mantelbogen. Diese nennt sich nicht "TIN"!

Die IdNr. brauchst Du für Deinen Notartermin; sie begleitet Dich Dein Leben lang. Sie ist Deine steuerliche Ausweisnummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HaeusleSH 05.09.2012, 14:05

Hab nochmal nachgesehen es steht dort definitiv LdNr. (TIN) das kommt nicht von mir, sondern das hat der Elsterausdruck ausgeworfen.

Bei Wikipedia ist die LdNr. ebenfalls als Tin bezeichnet http://de.wikipedia.org/wiki/Steuer-Identifikationsnummer.

Die eTIN besteht aus Buchstaben das war mir bewusst. Mir geht es um den Unterschied zwischen der ldNr. und der Steuernummer welche das FA vergibt, welche sich bei einem Umzug oder Heirat ändern kann.

0
LittleArrow 05.09.2012, 14:37
@HaeusleSH

Hier wird TIN bei Wikipedia recht lax, irreführend und mit Verweis auf andere Länder verwendet.

Wenn Du z. B. jedoch in die Zinsinformationsverordnung (§ 3) schaust, dann ist dort nur von der Steuer-Identifikationsnummer die Rede: http://www.gesetze-im-internet.de/ziv/__3.html

Belassen wir es bei der richtigen Bezeichnung.

Die bisherige Steuernummer (Mantelbogen Zeile 3) wurde fallweise je Finanzamt vergeben. Hierzu findest mehr auch in Wikipedia unter "Steuernummer": w ww.de.wikipedia.org/wiki/Steuernummer

Das Schema dabei ist immer ein Schrägstrich (oder Leerzeichen) zur Trennung der drei Teilnummern.

Im Gegensatz dazu folgt die IdNr. mit 4 Blöcken dem Schema xx xxx xxx xxx.

0

Was möchtest Du wissen?