Unterschied ROCE und ROIC

1 Antwort

Ich hab es mal für Dich gegooglet, viel Glück bei der Klausur.:))) Der Return on Capital Employed (ROCE) ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die misst, wie effektiv und profitabel ein Unternehmen mit seinem eingesetzten Kapital umgeht, und stellt quasi eine Weiterentwicklung der Gesamtkapitalrentabilität dar. Der ROCE berechnet sich als Quotient aus dem Net Operating Profit After Taxes (NOPAT) und dem Gesamtkapital abzüglich kurzfristiger, nicht zinstragender Verbindlichkeiten und liquider Mittel, kurz: aus Anlagevermögen und Betriebskapital: Damit ist die Kennzahl mit dem Return on Investment (ROI) vergleichbar, wobei sich ROCE (im Gegensatz zu ROI) nur auf das eingesetzte und gebundene Kapital bezieht. Deshalb sind die kurzfristigen Verbindlichkeiten (bspw. Lieferantenkredite) und kurzfristigen Forderungen neben den Kassen-/Bankbeständen herauszurechnen, da diese Posten aufgrund ihrer Kurzfristigkeit den Charakter von liquiden Mitteln haben. http://de.wikipedia.org/wiki/Return_on_Capital_Employed

Danke fürs googlen, hatte ich glatt vergessen ;)

Wird der ROCE jetzt als EBIT / Inestiertes Kapital oder als NOPAT / investiertes Kapial bezeichnet?

Wann macht man was?

Lg

0

Was möchtest Du wissen?