Unterschied Einfamilienhaus mit mehreren Wohneinheiten zu Mehrfamilienhaus?

1 Antwort

Naja, das Deutsche Steuerrecht kennt im Bereich der reinen Wohnzwecke nur Einfamilienhaus, Zweifamilienhaus und Mietwohngrundstück.

Das Einfamilienhaus darf allerdings eine zweite Wohnung von untergeordneter Bedeutung haben, ohne das die Eingruppierung als EFH verloren geht.

Ein Einfamilienhaus mit mehreren Wohneinheiten kennt das Steuerrecht nicht.

Bei der Vermietung ist es im Steuerrecht eh relativ egal was vermietet wird. Wichtig ist nur, ob es unbewegliches Vermögen ist oder nicht.

Was möchtest Du wissen?