Unternehmensverkauf - Wettbewerbsverbot 4 Jahre in Ordnung?

1 Antwort

Die Rechtslage kenne ich nicht, vielleicht hilft googeln.

Auf jeden Fall müsste ein so langes Wettbewerbsverbot aber vom Käufer durch eine massive Erhöhung des Kaufpreises abgegolten werden.

Autofinanzierung läuft noch 2 Jahre - trotzdem verkaufen?

Ich habe vor 3 Jahren ein Auto gekauft, und die Finanzierung auf 5 Jahre gesetzt, sprich sie läuft 2012 aus. Nun bin ich aber am überlegen, das Auto zu verkaufen. Wie mache ich das schlauerweise? Übernimmt der Käufer dann auch die Finanzierung weiter (geht das überhaupt)? Oder verkaufe ich ein "abbezahltes" FZ und zahle selbst noch 2 Jahre schön weiter?

...zur Frage

Gewinnsteuer?

Hallo, ich bin neu hier weil ich eine Frage habe. Mein Bruder hat vor 2 Jahren ein Grundstück überschrieben bekommen mit einem Wert von 5500€. Ich habe letztes Jahr von meiner Tante das nebengrundstück geschenkt bekommen mit dem gleichen Wert.

Jetzt wollen wir die Grundstücke verkaufen, da wir die Grundstücke noch keine 10 Jahre haben müssen wir ja die Gewinnsteuer/Spekulationsteuer bezahlen.

Was ich nun wissen möchte ist auf welchen Betrag wir die zahlen müssen, z.B. wir verkaufen die Grundstücke jeweils für 7000€ zahlen wir denn auf die 7000€ die Steuer da wir die ja umsonst bekommen haben oder nur auf die Differenz von den Wert und dem Gewinn ?

Schonmal vielen Dank für antworten

...zur Frage

geldwerter Vorteil wurde vom AG nicht versteuert, was tun?

Gestern hat mich eine Freundin angerufen und mich gefragt was sie tun soll. Es geht um folgenden Sachverhalt:

In den Jahren 2008, 2009 und 2010 wurde beim Arbeitgeber jeweils ein Auto gekauft, in keinem der Jahre wurde der Geldwerte Vorteil (der beläuft sich auf rund 15.000 € für die 3 Jahre) vom AG versteuert, es wurde schlicht weg vergessen. Jetzt hat sie ein Schreiben von dem AG erhalten sie möge sich bitte mit ihrem Finanzamt in Verbindung setzten da Kontollmeldungen verschickt wurden.

Irgend jemand hat ihrem Mann den Floh ins Ohr gesetzt das diese Forderungen ja verjährt sind und sie einfach nichts tun soll. Sie möchte aber keinen Ärger und möchte die Sache legal bereinigt haben. Wie wäre der korrekt Weg, welchen Tip hättet ihr?

...zur Frage

Hausverkauf im Ausland mit Teilzahlung in Deutschland?

Ich lebe seit über 10 Jahren in Asien. Mein hiesiges Haus möchte ein Deutscher kaufen und einen Teil des Gesamtbetrages in Deutschland bezahlen. Wie sieht das fuer uns aus wenn dies im Kaufvertrag festgehalten wird. Ist das fuer die Bank sowie fürs Finanzamt aus?

...zur Frage

Ackerland privat verkauf oder wird es vom Finanzamt als Betriebsvermögen eingestuft?

Hallo zusammen,

habe von meinen Großeltern vor 20 Jahren Ackerland überschrieben bekommen. Nun ist es soweit das ich eventuell verkaufen möchte. Meine frage, wird dies als privater verkauf oder als landwirtschaftliches Betriebsvermögen angesehen vom Finanzamt? Wo und wie kann ich das erkennen?

Zur meiner Person, habe nichts mit Landwirtschaft zu tun und meine Großeltern auch schon 40 Jahre nicht mehr!

Über eine gute Information wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße

...zur Frage

Allgemeine Fragen zur ersten Steuererklärung?

Guten Abend,

wie eingehend erwähnt, habe ich einige Fragen zum erstellen/abgeben meiner ersten Steuerklärungen für die Jahre 2016/2017.

In beiden Jahren in einem normalen Angestelltenverhältnis, keine sonstigen Einnahmen, Immobillien, oder Zinserträge.

  • 2016

Beschäftigungszeitraum: 01/07 - 31.12
Ca. 12.000€ Lohn 1.150 Lohnsteuer, 1.100 RV, 1.000KV

  • 2017

Beschäftigungszeitraum: 01/01 - 28.02 , Anzahl "U": 1
2.700€ Lohn, 230 Lohnsteuer, 250 RV , 240 KV

Beschäftigungszeitraum: 26.06 - 31.12, Großbuchstabe "S"
Ca. 13.200 Bruttolohn. 1.300 Lohnsteuer, 1.200 RV, 1.100KV
Diese Steuererklärung hat sowohl meine Steueridentifkationsnummer sowie eine etin. Hat das eine Relevanz oder kann ich einfach meine Nummer angeben ?

In den anderen Monaten war ich arbeitssuchend und habe ALG II bezogen.

Nachfolgend meine Fragen:

Nach meinem Kenntnisstand benötige ich den Hauptvordruck, Anlage N und die Anlage Versorgeaufwand und übertrage einfach nur die Werte aus meinen Lohnsteuerbescheinigungen oder ?

Reicht es im Jahr 2017 die Summen der Lohnsteuerkarten zu addieren oder benötigt jede ihre eigene Anlage N ?

Da ich in beiden Jahren nicht über Werbungskosten > 1000€ komme , kann ich diese Felder unausgefüllt lassen, da automatisch der Pauschbetrag von 1000€ greift, richtig ?
Für das Jahr 2018 komme ich allerdings sowohl mit dem "Kilometergeld" sowie mit den tatsächlichen Kosten für mein Ticket über die 1000 Euro, da sollte dann der höhere Betrag ausgetragen werden ?

Bezug von ALG II ist nicht relevant bzw spielt nicht in die Berechnung mit ein oder ?
Könnten evtl. Steuerückzahlungen dazu führen, dass von mir Rückzahlung von ALG II gefordert wird ?

Bei Angabe meiner Daten in ein Steuerprogramm kann ich pro Erklärung eine Rückzahlung von 1,300€ erwarten, da ich mich bisher damit noch nicht auseinander gesetzt habe, wie ist dieser "hohe" Betrag zu erklären bzw. ist er plausibel ? Ich dachte evtl. Zurückzahlungen kommen vorallem durch hohe Werbungskosten oder ähnliche Umstände (großes Arbeitszimmer etc) zustande.

Falls sich wer bisher hier hin durchgekämpft hat und evtl sogar weiterhelfen konnte, danke und noch einen schönen Abend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?