Unternehmensanleihe Enertrag Energiezins besser als andere Windkraftanlagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anleihen sind festverzinsliche Wertpapiere. Man nennt sie auch Rentenpapiere. Man hat einen Nennwert und einen Zinssatz. Der Kurs der Anleihe ist immer ein Prozentsatz vom Nennwert. Bei Rückgabe erhält man immer den Nennwert. Zwischen Emission und Rückgabe schwankt bei Anleihen auch der Kurs. Z.B. wenn die Zinsen steigen, fällt der Kurs und umgekehrt. Je nach dem wer die Anleihe emittiert, gibt es Unternehmensanleihen, Schuldverschreibungen , Inhaberschuldverschreibungen, Bundesanleihen Pfandbriefe, Kommunalobligationen, Industrieanleihen, Optionsanleihen. Unternehmensanleihen sind nicht durch die Einlagensicherung der Bank abgesichert. Wichtig bei Anleihen ist deshalb die Bonität des Schuldners. Diese werden in der Regel geratet nach von Standard Poor, Moodys, Fitch usw. Je schlechter die Bonität des Schuldners desto schlechter das Rating und desto höher der Zinssatz den er zahlt. Das ist der Preis für das Risiko.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • die Branche ist riskant
  • selbst grosse Firmen schreiben in diesem Sektor rote Zahlen
  • viele Projekte haben Verzögerung und fressen Kapital
  • Siemens hatte eine Abschreibung auf solchen Projekten von einigen hundert Mio Euro
  • die Rendite spricht für sich: Risiko
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
maxxealbrecht 24.07.2014, 11:39

Die Branche ist nicht riskant: fast alle von den weit über 20.000 WKA laufen profitabel. Enertrag hat davon über 500 Stück. Man muss sich jedes Projekt eben genau ansehen. Verzögerungen sind bei Anleihen irrelevant. Bei Fonds wartet man halt, bis die Anlagen stehen. Siemens wollte den Goldesel bauen statt in realistische Projekte zu investieren. Hier geht es um ein Investment, bei dem Zinsen gezahlt werden, keine Rendite.

0

Hast Du Dich einmal darüber informiert, was aus den Anleihen der noch bis vor kurzem so viel gepriesenen Firmen der Solarbranche geworden ist? Deren Anleiheinhaber stehen jetzt vor einem Scherbenhaufen und haben zum Teil einen Totalverlust erlitten. Wieso sollte Windenergie da sicherer sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
maxxealbrecht 24.07.2014, 11:30

Das kann man doch so pauschal gar nicht sagen. Es gibt gut laufende und schlecht laufende Investments. Bei Enertrag läuft es gut.

0

Was möchtest Du wissen?