Unternehmen zahlt Fitnessstudio

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Beitrag für Fitnessstudios zählt nicht zur Gesundheitsförderung und die AG-Zahlung ist nicht steuerfrei.

Steuerfrei kann der AG den Beitrag als Sachbezug zahlen, wenn die monatl. Summe max. 44,00 hoch ist. An wen die 44/Monat gezahlt werden, spielt nicht die Rolle. Es muss nur sichergestellt sein, dass der AN kein Bargeld erhält, bzw. die 44,00 andersweitig verwendet.

Was möchtest Du wissen?