Untermietverträge in Deutschland erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einem Untermietvertrag muß prinzipiell der Vermieter zustimmen. Will er seine Zustimmung versagen, muß er schon stichaltige Gründe anführen. Ein Untermietvertrag kann aber zur Folge haben, dass sich die Nebenkosten erhöhen und dass der Vermieter auch eine Mieterhöhung vornimmt.

Untermietverträge/Untervermietung muß in Deutschland vom Vermieter genehmigt sein. Ansonsten riskiert der Hauptmieter die Kündigung wegen Gebrauchsüberlassung an Dritte.

Evtl. ist es in Frankreich ja so ähnlich und der Freund hat Probleme weil er Ohne Zustimmung des Vermieters untervermietet hat.

Stelle dir mal vor, du wärest der Vermieter. Würde es die gefallen, wenn Fremde über dein Eigentum bestimmen ?

Natürlich nicht. Daher ist eine Untervermietung nur mit Genehmigung des Vermieters erlaubt.

ja, ist es. aber sollte / muss mit dem vermieter abgesprochen werden.

Dies sollte vorher mit dem Vermieter abgestimmt werden.

Was möchtest Du wissen?