Untermieter lässt Freund in der wG wohnen

4 Antworten

Hallo, also ich würde bei diesen hartnäckig, uneinsichtigen Mitbewohnern den Vermieter mit ins Boot holen. Ist doch primär seine Wohnung ! Seine Zustimmung sollte bei weiteren Untermietern schon eingeholt werden. Ich denke nicht, dass es ihm total egal ist wieviele Leute in der vermieteten Wohnung letztlich hausen. Letzlich auch ne Kostenfrage, Nebenkosten u.s.w. K.

Hallo, also ich würde bei diesen hartnäckig, uneinsichtigen Mitbewohnern den Vermieter mit ins Boot holen. Ist doch primär seine Wohnung ! Seine Zustimmung sollte bei weiteren Untermietern schon eingeholt werden. Ich denke nicht, dass es ihm total egal ist wieviele Leute in der vermieteten Wohnung letztlich hausen.

K.

doppelt - rrrrrrrrrrrrrrrrr !! :-((

aber immerhin, ich habe es jetzt auch einmal in die " Top-Nutzer des Tages " geschafft ;-))) K.

2

Was kann ich denn tun????

Fristlose, hilfsweise fristgemäße, Kündigung des Untermietverhältnisses aussprechen.

Die fristgemäße Kündigung bedarf keiner Begründung.

Für die fristlose Kündigung muß man sich was einfallen lassen:

Im Normalfall dürfen Mieter Besuch empfangen und den auch da zeitweise Wohnen lassen. Ich habe zwar auf die Schnelle keine spezielle Rechtsprechung zum Untermietvertrag gefunden, meine aber, dass man das nicht ohne weiteres auf Untermietverhältnisse übertragen kann. Immerhin muß der Besuch des Untermieters ja die Wohnung des Hauptmieters teilweise mitbenutzen und da wäre es unzumutbar, wenn der Untermiter beliebig weitere Personen ohne Zustimmung des Hauptmieters oder gar, wie hier, gegen dessen Willen bei sich aufnehmen darf. Bei entsprechender Größe der untervermieteten Zimmer zieht außerdem das Argument der Überbelegung.

Rückzahlung nach Jahresabrechnung, Untermieter bekommt Miete von der Gemeinde gezahlt

Ich bin der Hauptmieter einer WG. Es gibt zwei Untermieter die ihren Teil an mich zahlen und ich zahle an den Vermieter. Einer der Untermieter bekommt seine Miete vom Amt gezahlt. Bei der Jahresabrechnung kam heraus, dass wir eine Rückzahlung bekommen sollten. Ich als Hauptmieter muss entscheiden ob wir das ausgezahlt bekommen (umständlich) oder es einfach verrechnen so wie man das normalerweise macht. Aber jetzt weiß ich nicht ob ich/wir das Geld was eigentlich an das Amt zurückfließen sollte einfach zur Verrechnung freigeben dürfen? Wer weiß Rat?

...zur Frage

Neuer Untermieter: wie regeln wir die Kaution?

Ich ziehe in ein paar Tagen aus. Ich wohne in einer WG (wir sind zu zweit, ich bin Untermieter) und einen Nachmieter haben wir auch schon für mein Zimmer gefunden. Alles super. Nun stellt sich mir nur noch diese (eigentlich so scheinbar logische) Frage: an wen zahlt der neue Untermieter die Kaution? An mich oder an die Hausverwaltung? Damals haben der Hauptmieter und ich die Kaution direkt Bar bei der Vertragsunterzeichnung an die Verwaltung übergeben. 945€ p.P. Zu dem Zeitpunkt habe ich noch nicht ahnen können, dass ich frühzeitig ausziehen werde. Der Vertrag läuft in 8 Monaten ab. Wie regelt man diesen Fall am besten?

Danke im Voraus ihr Lieben! :)

...zur Frage

Untermieter reicht Schlüssel weiter

Hallo, habe mal eine Frage.... Mein Untermieter hat des öfteren Besuch empfangen aber er selbst ist nicht da...muss ich das als Vermieter dulden????? Darf er die Schlüssel für Haus und Wohnungstür einfach seiner Freundin übegeben, damit diese in die Wohung kann, weil er ja nicht da ist und wir anderen 2 Mitbewohner auch nicht? Schlimmer noch, er hat die Schlüssel sogar in den Briefkasten geworfen, damit er zwar die Wohung abschließen kann, aber sie dann mit dem Briefkastenschlüssel an diese Schlüssel ran kommt um die Wohnung zu betreten!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?