Unterhaltspflicht der Eltern

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach meinem Rechtswissen und auch Rechtempfinden dürfte die Mutter vom Unterhalt des Vaters keine 100 Euro für Haushaltsbeteiligung einfordern, denn der Vater gewährte den Bar-Unterhalt und die Mutter den Natural-Unterhalt, sie muß das Geld für die Ausbildung und natülcih auch für die Lebenskosten des Kindes verwenden. Das Kindergeld wird zwar Deiner Mutter gezahlt, aber auch dem Vater steht die Hälfte zu, das wird beim Unterhalt entsprechend angerechnet. Sollte das Kind ausziehen, muß die Mutter natürlich auch Unterhalt zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grds. hätten die Eltern gemeinsam Unterhalt in der Höhe zu gewähren, wie er abzüglich Einkünften und direkt beanspruchbaren Kindergeld der Tochter denn noch bestünde.

Nach meiner Rechnung (586 ./. 350 ./. 184) also 0 EUR.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?