Unterhalt trotz Selbständigkeit/Unternehmensgründung?

1 Antwort

"komme aus Österreich" - sind hier in Deutschland

Berechnung unterhalt?

...zur Frage

Frage zu Elterngeld und Unterhalt. Bleibt die Höhe des Unterhalts gleich?

Hallo,

ich habe eine Frage.

Mein Freund hat eine Tochter aus erster Ehe (geschieden). Für diese zahlt er Unterhalt. Wir erwarten im Herbst unser erstes gemeinsames Kind und jetzt stellt sich die Frage, wenn er in Elternzeit gehen sollte (insgesamt 2 Monate) und dadurch ja auch ein geringeres Einkommen hat, ob dadurch auch der Betrag des Unterhaltes gekürzt werden kann. Wir haben regelmäßige Ausgaben z.B. Abbezahlung eines Kredites und dann würde nach den laufenden Ausgaben und dem Unterhalt nichts mehr übrig bleiben.

Daher die Frage, ob sich der Betrag für den Unterhalt, nur für die Zeit, dass er in Elternzeit ist und dadurch ein geringeres Einkommen hat, kürzen lassen? und wenn ja, wie hoch wäre die Kürzung.

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Unterhalt und Kindergeld

Hallo zusammen. Ich bin vor kurzem 18 geworden und meinte Mutter wurde bis zu meinem 18. Lebensjahr freigesprochen von dem Unterhalt. Mein Vater lässt kein Stück mit sich reden und ist der Meinung das ihm das Unterhalt der Mama und das KIndergeld zusteht. Ich habe aber an verschiedene Quellen gelesen das mir der Unterhalt und das Kindergeld zu stehen, da ich nun volljährig bin und das Geld selbst verwalten darf/Kann. Meine Mutter hat ein Nettoeinkommen von 1100€. Wieviel muss sie an Unterhalt zahlen? Sie meinte was von 150€ was aber mir recht wenig erscheint, da sie laut der Düsseldorfer Tabelle an die 400€ zahlen muss. Könnt ihr mir Weiter helfen? Was steht mir zu? Und wieviel muss sie an Unterhalt zahlen?

...zur Frage

Unterhaltsberechnung :(

Also folgendes: Mein Ex ist Selbstständiger Physiotherapeut mit eigener Praxis Ich habe den Unterhalt durch meine Anwältin berechnen lassen. Diese bezieht ihre Berechnung aus den Privatentnahmen 2011 und 2012 2011- 29504,- 2012- 33687,92,- das heisst. düsseldorfer tabelle 4- 273,-

die anwältin meines ex hat mir jetzt ein schreiben zukommen lassen in der sie behauptet er hätte lediglich ein einkommen von: 2010 1154,67 2011- 1365,52 dann noch der satz: mein mandant wäre bereit, da vorraussichtlich 2012 ein noch geringeres Einkommen zu erwarten sei, 225,- unterhalt zu bezahlen

wenn ich jetzt vor gericht gehe, weiss ich dass der umgang zwischen kindsvater und mir , der sowieso schon sehr beschwert ist, absolut kaputt geht.

zum anderen weiss ich nciht wie ich aus der einkommenssteuer und gewinnermittlung einen lohn berechnen könnte... was soll ich tun?!

...zur Frage

Bis zu welchem Betrag darf die Unterhaltszahlung von der Düsseldorfer Tabelle abweichen?

Mein Ex will immer noch keinen Unterhalt für unser gemeinsames Kind zahlen.Die Düsseldorfer Tabelle ist ja "nur" eine Richtlinie. Bis zu welchem Betrag darf die Unterhaltszahlung von der Tabelle abweichen?

...zur Frage

Exfrau eine Abfindung zahlen statt monatlichem Unterhalt - rechtens und steuerlich absetzbar?

Kann man sichbei einer Scheidung darauf einigen, dass der Exmann der Exfrau eine Abfindung zahlt, statt einer laufenden Unterhaltszahlung? Kann so ein Betrag steuerlich geltend gemacht werden, bzw. muss die Empfängerin ihn versteuern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?