unterhalt neu berechnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo starmann007

Ja, du kannst jederzeit einen Antrag auf neubemessung des Unterhalts stellen, wenn das Abgewisen wird, entstehen allerdings Verfahrenskosten. Ich würde Dir empfehlen vorab mit einem Unterhaltsrechner (z.B. www.unterhaltsrechner.eu) ausrechnen wie hoch die neuen Unterhaltsbeträge wären. Dann kannst Du entscheiden, ob Du zu Gericht gehen willst oder ob es sich nicht dafürsteht.

Mit Deiner neuen Ehe hast Du Dir einen Bärendienst erwiesen! Ehegatten sind einander zum Unterhalt verpflichtet, bzw. ihr werdet gemeinsam veranlagt. Das kann tatsächlich dazu führen, dass sich durch den Verdienst deiner "Neuen" der zu zahlende Unterhalt erhöht!

Was möchtest Du wissen?