unterhalt neu berechnen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo starmann007

Ja, du kannst jederzeit einen Antrag auf neubemessung des Unterhalts stellen, wenn das Abgewisen wird, entstehen allerdings Verfahrenskosten. Ich würde Dir empfehlen vorab mit einem Unterhaltsrechner (z.B. www.unterhaltsrechner.eu) ausrechnen wie hoch die neuen Unterhaltsbeträge wären. Dann kannst Du entscheiden, ob Du zu Gericht gehen willst oder ob es sich nicht dafürsteht.

Kindes-Unterhalt - Ärger, wenn ich im neuen Beruf weniger verdiene und weniger Unterhalt zahle?

Wie ist es beim Kindes-Unterhalt - bekäme ich Probleme, wenn ich als Berufsschullehrer (mein Traumberuf) weniger verdiene als momentan und dann weniger Unterhalt meinen Kindern zahlen könnte, die bei meiner Ex-Frau leben? Natürlich würde ich weiter zahlen, aber das Gehalt wäre weniger und damit bliebe weniger finanzieller Spielraum.

...zur Frage

Getrennt lebend, welchen anspruch habe ich

Ich lebe von meinem Mann getrennt, wohn bei meiner Mutter. Mein Ex hat die ganze Zeit die versicherung von dem Auto bezahlt, das ich damals mit genommen habe. Nun verlangt er per Rechtsanwalt, die gesammte summe von mir. Habe zur Zeit kein festes Enkommen, da ich immer nur ein paar Tage im Monat arbeiten kann,(nicht genug arbeit im Betrieb). Habe damals auf das Haus und alles andere verzichtet, schriftlich festgehalen, per Notar, hatten noch Schulden im Haus, darum. Was kann ich nun tun, kann ich trotz allem noch Unterhalt verlanngen und kann er das Geld bei mir einklagen, er hat nix schriftliches, und das Auto lief die ganze Zeit auf seinem Namen. Vielen Dank S........

...zur Frage

Wird der Verdienst der neuen Ehefrau beim Kindersunterhalt mit angerechnet?

Mein Mann hat aus einer vorherigen Beziehung ein Kind. Das Kind ist 11 Jahre. Dem Kind steht Unterhalt von meinem Mann zu. Wird mein Einkommen ebenfalls mit zur Berechnungsgrundlage dazu gerechnet oder nur das meines Mannes? Ich bin ja mit ihm verheiratet aber habe ja eigentlich nichts mit dem Kind zu tun?

...zur Frage

Vater zahlt nicht in Höhe des Unterhalt?

Hallo , die Tochter ist 18 j und noch Schüler. Der Vater setzte den Unterhalt aus als sie 18 wurde . Er hat ein brutto von ca 3000€ der Unterhalt war bei 480€( älter 16 Jahre ) und 50% Kindergeld Abzug . Jetzt meine Frage : er hat bei 3000€ 0,5 Kinderfreibetrag und ich hab mit 800€ Netto auch 0,5 Kinderfreibetrag. Ich zahle 150€ Unterhalt an mein Kind er will 200€ Unterhalt zahlen obwohl er über 500€ zählen könnte . Die Tochter will nicht vor Gericht es einklagen. Wie und wo kann ich das unverhältnismäßige aufteilen des Kindergeldfreibetrages ( 0,5/05 ) geltend machen? Danke im Voraus für Informationen.

...zur Frage

Wenn ich Freundin mit Kind heirate, kann ich dann Ehegatten-Unterhalt und Kindes-Unterhalt sparen?

Bin geschieden mit 3 Kindern, wenn ich nun meine neue Freundin (wir haben ein gemeinsames Kind) heirate, kann ich dann am Ehegatten-Unterhalt und am Kindes-Unterhalt etwas sparen?

...zur Frage

wann bezahlt das Jugendamt Vorschuß des Unterhalt für Kinder?

Meine Freundin hat ein Kind, und ist leider alleinerziehend. Ihr Exfreund bezahlt keinerlei Unterhalt. Das Geld könnte sie aber sehr gut brauchen. Was muß sie denn tun, um vom Jugendamt einen Vorschuß an Unterhalt zu bekommen. Oder geht das gar nicht so einfach, wenn der Kindsvater berufstätig ist und Einkünfte hätte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?