Unterhalt nach Kurz-Ehe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn keine gemeinsamen Kinder da sind, stehen die Chancen schlecht. Bei Kurz-Ehen (bis 3 Jahre) gibt es im Normalfall keinen Anspruch auf Unterhalt.

Was tun: Ex-Frau weigert sich nach Scheidung eine Arbeit aufzunehmen? Kann man Unterhalt kürzen?

Ex-Frau meines Freundes weigert sich nach der Scheidung eine Arbeit aufzunehmen? Sie habe schließlich auch in der Ehe nicht gearbeitet, sondern sich nur um das Kind (8 Jahre) gekümmert. Was kann er tun, kann er ihr den Unterhalt kürzen?

...zur Frage

Kann Exmann Geld, dass er Ehefrau zur Schuldentilgung gegeben hat nach der Scheidung verrechnen?

Mein Bruder hat vor 2 Jahren geheiratet. Die Frau hatte vor der Ehe große Schulden. Während der Ehe hat mein Bruder geholfen die Schulden zu tilgen. Jetzt hat sich die Frau scheiden lassen. Einen Ehevertrag gab es nicht. Kann der das Geld, was er ihr für die Schuldentilgung gegeben hat, zb. mit der Unterhaltsforderung verrechnen?

...zur Frage

Unterhalt von der Mutter?

Ich bin geschieden. Meine Ex-Frau und ich haben wieder geheiratet. Mein Sohn aus erster Ehe lebt bei mir, meine Tochter bei der Mutter. Nach acht Jahren fühlt sich meine Tochter dort nicht mehr wohl (der Mann hat psychische Probleme). Mein Sohn will jetzt Studieren. Da meine Ex-Frau nicht arbeitet, bleibt ein Unterhalt von Ihr aus. Da ihr Mann aber sehr gut verdient, würde mich interessieren, ob Ihr nicht ein Haushälteringehalt zusteht und Sie davon Unterhalt bezahlen muss.

...zur Frage

Unterhaltspflicht gegenüber Ehefrau trotz langjähriger Affäre?

Meine Frau hatte während unserer Ehe eine jahrelange Affäre. Nun leben wir getrennt und werden wohl die Scheidung eingereichen. Meine Frau verlangt entsprechend Unterhalt, da sie nicht berufstätig ist. Muss ich ihr trotz der Affäre Unterhalt zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?