Unterhalt für volljähriges Kind?

2 Antworten

Das mit den 100.000 Euro Jahreseinkommen gilt für den umgekehrten Fall, also wenn deine Schwester Elternunterhalt an ihren Vater leisten müsste, also wenn er z.B. in ein Pflegeheim gehen müsste und die Kosten hierfür nicht gedeckt wären.

Umgekehrt ist euer Vater nicht unterhaltspflichtig, da die Schwester sich sicherlich nicht mehr in Ausbildung befindet.

Danke für deine Antwort , werde es so weiter geben lg

0

Wenn Deine Schwester gesundheitsbedingt nicht mehr arbeiten kann, so rutscht sie u.U. in die Grundsicherung nach SGB XII. Das bedeutet aber noch lange, lange nicht, dass hier Euer Vater unterhaltspflichtig werden könnte.

Wie sieht es denn mit Erwerbsminderungsrente aus? Wurde eine solche beantragt?

Bisher wurde noch gar nix beantragt, da sie durch ihren chronisch kranken Sohn , nicht wirklich viel arbeiten gehen konnte , da sie seit über 10 Jahren ständig mit ihm zu mehren Ärzten muss etc.... Sie ist sehr ungerne vom Jobcenter abhängig , nur ging es nicht anders .Und bekam dann heute diesen Anruf von der Vermittlerin , was sie dazu gebracht hat , das sie überlegt sich trotz allem gesund schreiben zu lassen . Da sie jetzt auf gar keinen Fall von unseren Vater Unterhalt möchte bzw das er dazu verpflichtet wird .Ich habe einige Stunden jetzt gegoogelt, da sie mit den Nerven am Ende ist und habe es so verstanden, das ab dem 1.1.2020 das Gesetz raus ist , das unser Vater nur zahlen müsste, wenn er über 100.000 Brutto im Jahr an Einkommen hat. Danke für deine Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?