Unterhalt für volljährigen Sohn?

3 Antworten

der Vater sollte mit dem Jugendamt in Kontakt treten, denn solange Kindesunterhalt fällig ist, steht auch bei einem längst "erwachsenen" Kind die Maxime des Kindeswohls im Vordergrund.. überdies ist bei dir und euch der Kindesunterhalt eine komplexere Angelegenheit, denn er muß in voller Höhe auch regelmäßig angepasst werden.. sonst droht erstens Kindesunterhaltvorschuß und zweitens Mißachtung des Selbstbehalts, erwerbstätige, nicht erwerbstätig, anteilig und hälftig der Mutteranteil, Kindergeldanrechnung, sogar jetzt "Coronabonus" anteilig, u.m. wieviel Kindesunterhalt zahlt er denn - nach der Düsseldorfer Tabelle - ?..

https://www.unterhalt.net/blog/unterhaltsrecht/selbstbehalt-beim-unterhalt.html

sonst droht erstens Kindesunterhaltvorschuß

?????? was soll das jetzt sein ..... Kind der FS ist 20 ! und unterliegt selbst der erhöhten Erwerbsobliegenheit, um seinen Lebensunterhalt sicherzustellen, wenn es keiner Ausbildung nachgeht.

0
Die Pflicht zu zahlen besteht ja bis der Sohn 25 ist.

Die Pflicht zur Unterhaltszahlung über die Volljährigkeit hinaus besteht nur dann, wenn das Kind sich in einer Ausbildung ( mit Ernsthaftigkeit und Zielstrebigkeit ) befindet, also alles daran setzt eine solche zügig zu vollenden.

Außerdem Eltern können von ihren Kindern Informationen und Nachweise über den Fortgang einer Ausbildung verlangen.

Die Erklärung das "Kind" sei krank ...... reicht alleine schlichtweg nicht aus. Was geschieht .... welche Therapien finden statt um den Gesundungsprozess voranzutreiben?

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/2-kindesunterhalt-2-verzoegerungen-und-unterbrechungen-der-ausbildung_idesk_PI17574_HI10698486.html

Nach Abbruch einer Ausbildung besteht nur noch unter der nachweisbaren Voraussetzung einer Ausbildungsplatzsuche weiterhin Anspruch auf Kindergeld.

Und wenn besagtes Kind zu krank ist, um auf dem 1. Arbeitsmarkt eine Ausbildung zu bewältigen, so muss es eine Ausbildung auf dem 2. Markt anstreben .... Richtung Werkstätten für behinderte Menschen.

Oder sich als volljähriger Mensch einen einfachen ( Aushilfs-)Job suchen.

du verknüpfst Kindergeld bzw. den Anspruch desselbigen mit dem Kindesunterhalt, und entsprechend den Pflichten des Vaters, selbigen ebenso wie Kindergeld dem im Grunde längst erwachsenen und für seine Dummheiten selbst verantwortlichen Menschen zugute kommen zu lassen.. keine Ahnung, ob das so richtig ist

richtig ist aber, daß ich noch nie gehört oder auch nur gelesen habe, daß auch eine Mutter theoretisch beim Kindesunterhalt so unter Druck gesetzt wurde wie ein Vater zB...(!)/da hört dann die angebliche Gleichheit auf.. ob das Kind ohne Frühstück zur Schule fährt, danach fragt auch das Jugendamt nicht

0

Was heißt " krankheitsbedingt " ❓im allgemeinen sind Krankheiten behandelbar ‼️

https://anwaltauskunft.de/magazin/beruf/bildung-ausbildung/volljaehrige-ausbildungsunterhalt-trotz-abgebrochener-ausbildung

Nunja, er hat wohl ein psychisches Problem. Was, warum, wieso? Keine Ahnung. Wir bekommen keine Antwort darauf. Er ist seit letztem Jahr November darauf krankgeschrieben. Wie lange soll sich sowas ziehen? Mal so gesponnen : kaufmännische Schule nicht geschafft, okay, dann ist er nichts für mich und ich gucke in anderen Bereichen zwecks Ausbildung z. B. im Handwerk?!? Aber dazu wird sich nicht geäußert, wie es weiter gehen soll. Die Frage ist halt, wie lange muß man als Unterhaltszahler das akzeptieren?

1
@Phoenixeye

der Vater sollte den Kindesunterhalt aussetzen und so eine Klage der Mutter provozieren und erzwingen, mal sehen, was dann kommt, denn vor Gericht gilt: "Butter bei de Fisch".. da hört dann das Flunkern auf.. aber es wird soweit gar nicht kommen.. warum hat denn keiner den Kontakt zum Vater gesucht..?..

1
@Phoenixeye

Und wie wird Junior behandelt? Stationärer Aufenthalt?

0
@wilees

Nein, wir wissen nur, dass er ieinfach krank geschrieben ist.

0

Was möchtest Du wissen?