Unterhalt für Mutter steuerlich absetzbar

1 Antwort

Unterstützung für die Eltern sind normalerweise aussergewöhnliche Belastungen nach § 33 a EStG.

Da dort aber das Einkommen der unterstützten angerechnet wird, bin ich der Ansicht, das man in diesen Fall die Zahlungen für das Pflegeheim nach 33 EStG ansetzen sollte, wo es dann aber die zumutbare Belastung gibt.

Um eine klare Aussage machen zu können, müße man die Zahlen kennen.

Antrag Zuzahlung Pflegeheim, Schonbetrag für Rentner

Hallo folgender Fall: Eine demenzkranke Frau (Alter fast 90) ist seit Jahren im Pflegeheim und hat die Pflegestufe II. Die Rente reicht schon jetzt nicht mehr für die Kosten des Pflegeheimes aus. Die Tochter (70 Jahre) zahlt bereits für die Heimkosten und das Taschengeld dazu. Jetzt soll die Tochter die Einstufung der Mutter in die Pflegestufe III im Pflegeheim unterschreiben. Beim Lesen in den Foren habe ich erfahren, dass eine Zustimmung nicht erforderlich ist. Damit steigen jetzt aber auch die Eigenbeiträge der Tochter zu den Pflegeheimplatzkosten. Wer muss jetzt eigentlich den Antrag beim Sozialamt für die Zuzahlung stellen (die Tochter oder das Pflegeheim) Das Kapital der Pflegebedürftigen ist bis auf den Schonbetrag bereits aufgebraucht. Die finanzielle Verwaltung der Rente der Pflegebedürftigen liegt momentan bei der Tochter.
Die zweite Frage ist, wie hoch ist der Schonbetrag der Tochter (verheiratet und Rentner). Leider habe ich zu diesen Themen noch nichts in den Foren gefunden.

...zur Frage

Abrechnung der Betriebskosten

Hallo zusammen, mein Vater, der nun 65 Jahre alt ist wohnt mit meiner Mutter, die HARTZ IV bezieht. Er hat auch HARTZ IV bezogen, nun ab November aber altersbedingt Grundsicherung. Gestern hat er vom Vermieter eine Abrechnung der Betriebskosten des Vorjahres bekommen. Wer muss nun diese bezahlen, Sozialamt wegen meines Vaters, Arbeitsamt wegen meiner Mutter, oder soll ich die Abrechnung sowohl ans Arbeits- als auch ans Sozialamt zuschicken, da sie jeweils die Hälfte der Zuzahlung gewähren sollen? Noch eine Unterfrage bzw. Bitte um einen Ratschlag. Wie sollte mein Vater seinen Anteil der Miete am besten bezahlen? Das Arbeitsamt wird ja meiner Mutters Anteil weiterhin direkt an den Vermieter überweisen, das Sozialamt wird diesen laut dem heute erhaltenen Leistungsbescheid an sein Bankkonto überweisen. Soll er den Vermieter bieten, den Teil automatisch jeden Monat abziehen oder das Sozialamt bitte, den direkt an den Vermiete zu überweisen? Oder soll mein Vater nichts ändern und einfach selber jeden Monat den Betrag überweisen?

...zur Frage

Was steht dem Ehemann zu wenn die Ehefrau im Pflegeheim ist?

Hallo. Folgendes Szenario.

Meine Mutter ist in einem Pflegeheim untergebracht und es ist ein Vermögen u.a. aus einer privaten Rentenversicherung vorhanden (ca 80.000€). Davon gehen monatlich 1.800€ als Zuzahlung an das Pflegeheim, Miete für die gemeinsame Wohnung mit ihrem Mann + das was sich ihr Mann monatlich so von der Bank abholt.

Der Mann lebt, aus meiner Sicht, weit über die Verhältnisse und ich möchte das nun einbremsen da das Geld eigentlich für die Pflege meiner Mutter vorgesehen ist.

Da der Mann eine kleine Rente von ca 500€ hat, steht ihm ja sicherlich ein gewisser Betrag ( Unterhalt ? ) zu.

Da er absolut uneinsichtig ist, plane ich die Bankkarten zu sperren, ihm ein separates Konto einzurichten und dort dann monatlich einen Betrag X "zum Leben" überweisen.

Die Frage ist nun was ihm monatlich zusteht ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?