Unterhalt für Kindesmutter?

2 Antworten

Ja, zumindest bis das Kind in die Krippe kann. Maximal 3 Jahre.

Warum Du für die Mutter bezahlen sollst? Weil sie wegen der Betreuung Eures Kindes nicht arbeiten kann und Du zahlungsfähig bist.. Du schuldest Betreuungsunterhalt:

https://www.erstberatung-familienrecht.de/unterhalt-ohne-ehe

(Dachtest Du echt, die Allgemeinheit sei unter diesen Umständen weiter für die Sicherstellung Ihres Unterhalts zuständig? Und was hat das damit zu tun, ob sie gearbeitet hat?)

Hallo Eifelia, danke für ihre Antwort,

ich meine selbst wenn Sie nicht schwanger gewesen wäre, wäre sie auch arbeitslos.

wie viel beträgt den Betreuungsunterhalt?

0

Was möchtest Du wissen?