Unterhalt für ein Schwerbehindertes volljähriges Kind?

2 Antworten

Schwere Frage. Auf jeden Fall bist Du auf jeden Fall weiter unterhaltspflichtig. Kindergeld wird es für ihn als Behinderten ja weiter geben.

Grundsicherung kann sein (eine Frage mit wem er lebt und was der verdient, denn es ist ja eine Bedarfgemeinschaft).

Wenn er Grundsicherung beantragt, könnte sich das Amt auch bei Dir ggf. schadlos halten.

Also das sollte ein Anwalt prüfen, oder Du machst die Behördengänge mit/für Deinen Sohn.

So wie ich denke, kommst Du aus der Unterhaltspflicht heraus, freilich müssen eigene Einkünfte des Kindes angerechnet werden, solle dann noch Bedarf bestehen, wirst Du zahlen müssen.

Was möchtest Du wissen?