Unterhalt für Abitur im Fernstudium nac abgebrochenem Fachabi?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anspruch auf Unterhalt von beiden Elternteilen besteht nur dann, wenn sich das Kind in allgemeiner schulischer oder beruflicher Ausbildung befindet. Das ist hier nicht der Fall. Daher kein Anspruch auf Unterhalt. Und wie so geschrieben, ohne Allgemeine Hochschulreife ist kein Studium der Physik möglich. Es ist aber auch zu erwähnen, dass eine Unterhaltspflicht nicht bis zum 26. Lebensjahr besteht. Es gibt im BGB schlicht weg keine Grenze. Die Ausbildung muss zeitnah und zielstrebig betrieben werden.

Das Fernabitur konstruiert keine Unterhaltspflicht. Das wäre nur dann der Fall, wenn es sich um einen gelenkten Lehrablauf, in Wochenvollzeit handeln würde. Neben dem Fernabitur könnte das Kind für seinen Lebensunterhalt selber aufkommen.

Eltern sind bis zur wirtschaftlichen Selbständigkeit (i.d.R. bis zum Ende der Berufsausbildung / des Studiums) ihrer Sprösslinge längstens bis zum vollendeten 26. Lebensjahr unterhaltspflichtig. Übrigens Studieren ohne Abi kann er vergessen, das wird nichts.

" Es spricht sich immer mehr herum, dass ein Studium auch ohne Abitur und Fachhochschulreife möglich ist."

Übrigens Studieren ohne Abi kann er vergessen, das wird nichts

http://www.studieren-ohne-abitur.de/web/

.... es geht demnach ! K.

0

Natürlich wirst du weiterhin Unterhalt zahlen müssen - bis zum Ende des ersten berufsqualifizierenden Abschluss.

  • Fachabitur abgebrochen.

  • Physik studieren

Irgendwie komisch - ein Physikstudium ist sehr anspruchsvoll, und das ohne Abitur - eigentlich von vorneherein ziemlich aussichtslos.

Das frage ich mich auch die ganz Zeit.

0

Danke für das ganze Feedback, ich hatte bis jetzt die Information, die mir auch nero070 geschrieben hatte und denke das mein Sohn auf dem Boden der Tatsachen bleiben muss und eine Ausbildung nach seinen Qualifikationen machen soll. Wenn das Fachabi schon zu schwer ist, braucht er an ein Physikstudium gar nicht denken aber das will er nicht hören und wahrhaben. Unterstützung bekommt er auf jeden Fall wenn er eine zielgerichtet Ausbildung macht aber Hirngespsinste möchte ich nicht unterstützen.

0

Was möchtest Du wissen?