Unterhalt außereheliches Kind: Nachweis auch vom Einkommen des nichtverwandten Ehepartners?

0 Antworten

Geld fürs Kind

Hallo brauche dringend Rat. Es geht um Unterhalt. Bin mit meinem Partner zusammen , mit dem ich auch einen 4 Monate alten Sohn hab , wir leben nicht zusammen und sind auch nicht verheiratet er hat 2 Kinder aus erster Ehe 8,10 Jahre alt für die er Unterhalt zahlt allerdings nicht soviel wie er soll weil er einen Kredit und auch seine Monatlichen Unkosten hat wie Miete , Auto usw. Laut Jugendamt müsste er für unseren Sohn 152 euro monatlich bezahlen was er aber nicht kann das Jugendamt rechnet Ihm den Kredit nicht an er hat mir vorgeschlagen mir 100 euro monatlich zu zahlen, das ich dem Jugendamt auch mitteilte und die Beistandschaft beendet hab die machen mir jetzt ein schlechtes Gewissen weil es dem Kind sein Geld ist das stimmt ja auch aber ich kann aber auch keinem den Hals zuhalten und ich bin ja auch mit dem Kindsvater zusammen was würdet Ihr machen? Er verdient ja auch nur 1300 euro netto und kann sich eh schon keine Lebensmittel kaufen und geht bei seine Eltern essen . Hab aber auch Angst , das ich wenn ich auf die 50 euro weniger Unterhalt verzichte ich Probleme mit Ämter wie Arbeitsamt usw bekomme. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

unfallrente von bg

hallo meine frage wäre, ich bezahle minimal unterhalt für 2 kinder.ich hatte einen arbeitsunfall und werde wohl ggf zwischen 40-60% rente bekommen. darf das jugendamt an dieses geld? ich bin wieder verheiratet und meine frau hat auch 1 kind

...zur Frage

Was ist mit Unterhaltszahlungen bei Kurzarbeit?

Ich bin geschieden und habe ein Kind aus dieser Ehe. Zu meinem Ex-Mann habe ich ein gutes Verhältnis, wir sind beide für unser Kind da. Durch Kurzarbeit hat mein Ex-Mann jetzt weniger Einkommen und kann den Unterhalt für unser Kind derzeit nicht in voller Höhe zahlen. Da ich aber auch auf diese Unterhaltszahlungen angewiesen bin, möchte ich wissen, ob hier evtl. das Sozialamt oder das Jugendamt für absehbare Zeit die Differenzen auffangen könnte. Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen machen müssen?

...zur Frage

AVZ nachträglich auf Unterhalt anrechenbar?

Ich bin Soldat und befand mich von Mai bis Nov 2017 in Afghanistan.

In der Zeit habe ich erfahren das meine Freundin schwanger ist.

Im November kam das Kind zur Welt.

Bei meiner Rückkehr haben wir uns getrennt.

Das Jugendamt hat 2018 anhand meiner Lohnscheine den Unterhalt berechnet den ich auch zahle, diese Berechnung wurde auch beurkundet.

Nun fordert das Jugendamt meine Einkommensbelege von meinem Auslandsverwendungszuschlag (AVZ)

Ich wüsste gerne warum jetzt nach über 1 Jahr diese Einmalzahlungen gefordert werden und aus welchen Interesse?

Das Kind war zu diesem Zeitpunkt noch nicht geboren und wir waren noch zusammen.

Und wie gesagt alle nötigen Lohnscheine zur Berechnung wurden übermittelt.

Meine Frage ist nun, kann das JG Geld nachfordern obwohl es sich um einen Zuschlag handelte der nur in diesem Zeitraum monatlich gezahlt wurde und für die Berechnung eigentlich uninteressant wären?

Auch wenn es darum ging das ich meiner EX Freundin Unterhalt zahlen müsste weil sie die Betreuung der Kinder verlängert hat?

Danke im Vorraus

...zur Frage

wann bezahlt das Jugendamt Vorschuß des Unterhalt für Kinder?

Meine Freundin hat ein Kind, und ist leider alleinerziehend. Ihr Exfreund bezahlt keinerlei Unterhalt. Das Geld könnte sie aber sehr gut brauchen. Was muß sie denn tun, um vom Jugendamt einen Vorschuß an Unterhalt zu bekommen. Oder geht das gar nicht so einfach, wenn der Kindsvater berufstätig ist und Einkünfte hätte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?