Unterhalt alles zulässig?

2 Antworten

Hallo,

auch die Kindesmutter muss ihren Anteil am Unterhalt eures Sohnes tragen:

" wird das minderjährige Kind von einem Dritten (hier die Großeltern) betreut, sind beide Elternteile anteilig barunterhaltspflichtig. "

Zahlt die Kindesmutter also nicht oder wird durch die Großeltern davon befreit, wird dieser Anteil fiktiv ihr zugerechnet, so dass beide Elternteile gleich behandelt werden.

Wenn du keine schriftliche Vereinbarung oder zumindest Nachweise über erfolgte Unterhaltszahlungen vorweisen kannst, sieht es tatsächlich nicht gut für dich aus.

Nachzahlungen und laufende Zahlungen können bis zum Selbstbehalt u.U. von dir gepfändet werden.

Wie alt ist denn das Kind und gibt oder gab es einen Unterhaltstitel ? Gab es ihn in der Vergangenheit nicht, könnte evtl. für einen Teil vom Unterhalt Verjährung eingetreten sein. (?)

Du wirst möglicherweise nicht um einen Rechtsbeistand herumkommen .... ..

Vielen Dank für diese ausführliche Antwort, mit dem Unterhalt habe ich es mir schon gedacht. Da ich an die Mutter den Unterhalt bezahlt habe als sie noch aufzufinden war gibt es natürlich auch einen Unterhaltstitel. Echt eine Sauerei, sind nicht immer die Männer die ihren Pflichten nicht nachkommen, mir gings immer um das Wohl des Kindes und bin diesbezüglich meiner Pflicht immer nachgekommen den Unterhalt zu zahlen. Das jetzt die große Nachzahlung kommt finde ich heftig. Kann nicht schaden mich von einem Anwalt beraten zu lassen. Trotzdem hat mir die Antwort wieder etwas Mut gemacht.

Vielen Dank und Liebe Grüße!

0

Achso, Nachweise gibt es natürlich schon das sind gleichbleinde Zahlungen auf ihr Konto. Die wir als Unterhalt vereinbart hatten. Ich werde mir das rechtlichen Beistand suchen und euch auch auf dem laufenden halten.

0

Wo nix ist, hat der Kaiser sein Recht verloren.

Finde es nicht richtig nicht zu bezahlen, die finanziellen Möglichkeiten sind da und ich will genauso meinen Pflichten nachkommen. Nur wenn mündlich was anderes besprochen war und jetzt das JA für die Großeltern den kompletten Unterhalt einfordert. Deswegen alles doppelt und dreifach schriftlich abzeichnen lassen in Zukunft.

0

Was möchtest Du wissen?