Unter was gebe ich eine Spende bei der Steuererklärung an?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hoffe, du hast keine Quittung der jeweils betroffenen Familie erhalten, sondern eine Spendenbescheinigung einer gemeinnützigen Organisation.

Die ist nämlich an eine Form gebunden.

Form und Inhalt von Spendenbescheinigungen sind in den Einkommensteuer-Richtlinien (EstR) festgelegt - und zwar in den Absätzen 4 und 5 des Abschnitts R111. Muster für Spendenbescheinigungen enthält die Anlage 4 EstR. Die Finanzämter geben keine Vordrucke aus, aber es gibt für Vereine eine Kopie eines Musters. Achtung: Große Organisationen haben zum Ausstellen von Spendenbescheinigungen eine Software mit Automatismus bzgl. Name, Adresse und Betrag, um so bei jedem Förderer festhalten zu können, dass eine Quittung ausgestellt wurde. Kleine Vereine können sich mit Vordrucken aus dem Buchhandel behelfen!!! Ein großes Problem ist bei der Ausstellung von Spendenbescheinigungen die Bewertung von Sachspenden an die strenge Anforderungen gestellt werden.

http://www.spendenportal.de/popups/tipps-organisationen.php?nachricht_id=1454

Sonderausgaben, da ist extra ein Feld dafür.

Wie muss eine Spendenquittung aussehen?

Jedes Jahr beim Erstellen meiner Steuererklärung ärgere ich mich, dass ich mir nie Spendenbelege geben lasse, wenn die Caritas, die Arbeiterwohlfahrt, die örtliche Feuerwehr, der Musikverein und wie sie alle heißen an meiner Haustüre läuten und um eine Spende bitten. All diese Kleinbeträge ergeben übers Jahr bestimmt eine Summe, die sich in der Steuererklärung auswirkt. Reicht mir da ein Quittungsbeleg aus? Ab welcher Spendenhöhe habe ich überhaupt Anspruch auf einen Beleg bzw. Bescheinigung?

...zur Frage

Welche Sprachen werden bei (Spenden-) Belege für die Steuererklärung akzeptiert?

Ich habe letzt meine Einkommensteuererklärung für 2008 abgegeben und bekam vor einigen Tagen den Bescheid. Eine Spende an eine U.S. Organisation hat der Sachberarbeiter nicht akzeptiert, weil er meinte, dass "die Gemeinnützigkeit der Institution aufgrund der ausländischen Belege nicht festgestellt werden kann".

Natürlich will ich Einspruch einlegen. Der Beleg ist auf Englisch, die Ziele der Organisation sind darauf abgedruckt und ein klarer gemeinnütziger Zweck nach deutschem Recht. Außerdem geht es um eine U.S. "501(c)(3)" Organisation (steht auch auf dem Beleg), für die noch strengere Regel der Gemeinnützigkeit gelten, als in Deutschland.

Wie gehe ich hier am besten vor? Reicht es, wenn ich das in eigenen Wörtern im Einspruch erläutere, oder brauche ich komplette Übersetzung des Belegs? Ja, was sind eigentlich überhaupt die Regeln bei Belegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?