Unsere Etage steht komplett unter Wasser, was tun?!?!?

2 Antworten

Die Wohnung ist unbewohnbar im jetzigen Zustand. Setze Deinem VM schriftlich eine Frist von 1 Woche um ein Konzept zur Trockenlegung der Wohnung zu entwickeln und Dir mitzuteilen.Behalte die Miete erstmal ein, möglichst auf einem Sonderkonto. Beziffere Deinen Schaden, Möbel, Kleidung etc., weise aber daraufhin die Schadenssumme noch nicht endgültig benennen zu können. Kommt nichts vom VM, sosofrt zum Anwalt und Klage!

Bei einer vollständig durchfeuchteten Wohnung ist akute Gesundheitsgefährdung des Mieters und damit ein Grund zur fristlosen Kündigung nach §§ 569, 543 BGB gegeben:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__569.html

Auf ein Verschulden des Vermieters kommt es dabei nicht an.

Danke für die Antwort,

aber zur Zeit ist es doch noch nicht gesundheits schädlich ? es ist doch nur alles nass, d.h. Schimmel z.b. muss sich ja erst bilden oder sehe ich das falsch ???

0
@Nithal82

Es geht doch nicht nur um Schimmel. Feuchtes Raumklima verschlimmert doch viele Erkrankungen wie Rheuma etc. Eine vollständige durchfeuchtete Wohnung ist unbewohnbar.

1
@Privatier59

Alles klar dann werde ich mich heute mit meiner VM zusammen setzten und darüber sprechen und das ich ein Aufhebungsvertrag machen möchte und wenn sie dann nicht damit einverstanden ist sollte ich dann einen Anwalt aufsuchen oder eher die Verbraucherzentrale?

0
@Nithal82

@Nithal82: der Mieterverein könnte günstiger sein als ein Anwalt.

0

Was möchtest Du wissen?