Unser Kind lebt in einer Einrichtung sie ist dort weggelaufen weil sie bei uns wohnen möchte sie wird dieses Jahr 16 was können wir tun?

3 Antworten

Ihr solltet sofort Kontakt mit dem Jugendamt aufnehmen! Auch in der Wohngruppe Bescheid sagen, dass sie bei euch vor der Tür stand. Ausserdem sollte dringend geprüft werden, ob eine Fremdunterbringung noch notwendig ist. Die Gründe, weshalb damals euer Kind in Obhut genommen wurde, kennt nur ihr. Habt ihr jemals mit dem Gedanken gespielt, einen Rechtsanwalt mit ins Boot zu holen? Gab es denn schon ausreichend Bemühungen, das Kind wieder in die Ursprungsfamilie zu integrieren? Falls ihr jetzt nicht sofort den zuständigen Stellen Bescheid gebt, gehen eure Chancen gegen Null, dem Kind zu helfen, da man euch alles mögliche unterstellen könnte.

Ob das Stimmt, was die Tochter berichtet, weist Du ja nicht. Wenn Du Dich jetzt auf die Seite der Tochter stellst, schaffst Du eine Situation aus der ihr beide nicht mehr raus kommt. Dann wird das ganze eskalieren.

Ich würde das Jugendamt darüber informieren und Beweise für die Behauptungen sammeln. Erst dann kann man wirklich etwas dagegen unternehmen.

An Ihrer Stelle würde ich Sie bei mir aufnehmen.

Falls das Jugendamt fragen sollte ob ich weiß wo sie sich befindet würde ich lügen

Was möchtest Du wissen?