Ungeziefer Plage. Vermieter reagiert nicht. Was sind unsere Möglichkeiten?

4 Antworten

was kann man tun ?

Primär kommt es auf die Ursache solch eines massiven Befalls an ‼️

- Wohnt ihr zB. in Nähe einer Gaststätte o.ä.

- liegt es an der eigenen mangelnden Hygiene

Ungeziefer in der Wohnung sind neben dem Ekel und dem Schaden den sie anrichten können, zudem extrem gesundheitsgefährdend und sollten im Extremfall vom Fachmann beseitigt werden.

Habt ihr selbst keine Aktien an diesem massiven Befall, solltet ihr den Vermieter schriftlich eine kurzzeitige Frist zur Abhilfe setzen bzw. bei Untätigkeit ggf. eine Minderung der Miete vornehmen.

Parallel dazu wäre als weitere Maßnahme das Gesundheitsamt zu informieren.

Tragt ihr eine Schuld an dieser Ungezieferplage und diese Tierchen breiten sich ungehindert auch auf Nachbar Wohnungen aus, seid ihr ggf. zu all dem Ärger auch noch Schadenersatzpflichtig !

Finanziell ist ein Kammerjäger für uns nicht möglich

Das ist aber der einzige schwache Anknüpfungspunkt, die Frage hier auf Finanzfrage ansiedeln zu können.

Was nützt ein Kammerjäger, wenn die Ursache der Plage nicht abgestellt wird. Dazu fehlen jedoch sämtliche Angaben. Ungeziefer tritt nur dort auf, wo es für ihn einen ausreichend guten Lebensraum gibt. Der Vermieter ist nur dann in der Verantwortung, wenn die Ursache der Plage durch Dritte ausgelöst wurde.

Was möchtest Du wissen?