Umzugskosten privat und beruflich beanspruchen?

2 Antworten

Dein Chef und Du, Ihr sucht offenbar nach Möglichkeiten für eine steuerfreie Extra-Lohnauszahlung. Anders kann ich mir diese verspätete Zahlungsoption nicht erklären, nach so langer Zeit.

Da gäbe es ja auch andere Möglichkeiten

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.lecturio.de/magazin/7-steuerbefreite-zuwendungen/&ved=2ahUKEwjKuq7v_-DeAhWN2KQKHWDmCoQQFjACegQIChAB&usg=AOvVaw2KeE608tjbjH55W4eXAgsO

Im Gegensatz zu anderen kann ich mir nicht vorstellen, dass die Verteilung auf zwei Kalenderjahre eine doppelte Steuerbefreiung für denselben Vorgang bringt. Und der Werbungskostenabzug verringert sich natürlich um den Erstattungsbetrag.

27

"Und der Werbungskostenabzug verringert sich natürlich um den Erstattungsbetrag" - nein.

0

Nein, weil verschiedene Jahre (siehe Abschnittsbesteuerung).

8 Jahre Dienstwagen gefahren - kann ich SF-Klasse auf mich übertragen lassen?

Ich bin für meinen alten Arbeitgeber 8 Jahre tätig gewesen und hatte einen Dienstwagen. Kann ich die SF-Klasse für mich privat nun übernehmen? Mein Arbeitgeber ist einverstanden. Er verkleinert das Unternehmen, es werden nicht mehr so viele Autos benötigt.

...zur Frage

Mein Arbeitgeber würde mir das betriebliche Laptop f. private Nutzung teils geben, Steuerpflicht?

Mein Arbeitgeber hätte nichts dagegen, wenn ich das betriebliche Laptop am Wochenende zu Hause privat nutze. Muß ich die Privatnutzung auch steuerlich berücksichtigen, wie beim Kfz?

...zur Frage

Umzug absetzen in Steuererklärung, wenn Arbeitgeber einen Teil erstattet hat

Hallo,

ich bin Mitte 2014 beruflich umgezogen. Die Voraussetzungen den Umzug in der Steuererklärung anzusetzen erfülle ich. Rechnungen habe ich vorliegen zu Maklergebühren, Mietkosten für Umzugs-LKW und für das Aufstellen der Parkverbotsschilder. Insgesamt Kosten von ca. 2000 Euro. 1000 Euro davon hat mir mein Arbeitgeber erstattet. Was nun? Wie kann ich die restlichen 1000 Euro ansetzen oder macht es hier mehr Sinn die Pauschale anzusetzen?

Danke!

...zur Frage

Dürfen beide Partner (nicht verheiratet aber zusammenlebend) Umzugkosten als Werbungskosten geltend machen?

Ich bin gerade meine Steuererklärung für 2015 am erstellen. Dabei habe ich das Problem, dass ich mit meiner Freundin 2015 umgezogen bin (bei ihr beruflich, bei mir auch beruflich/ für ein Pflichtpraktikum im Studium) und nicht weiß, ob wir beide die Umzugkosten absetzen dürfen. Z.B. sind wir einige Male nach Berlin gefahren wegen Wohnungsbesichtigungen. Dabei sind wir natürlich immer zusammen gefahren. Darf ich nun diese Fahrtkosten absetzen, auch wenn meine Freundin diese schon in Ihrer Steuererklärung aufgeführt hat? Wie sieht es mit den Pauschalbetrag für weitere Umzugskosten aus? Dürfen den beide geltend machen? Das gleiche Frage stelle ich mir auch für weitere Posten in der Steuererklärung (z.B. Arbeitszimmer (wir teilen uns ein Büro), Doppelte Mietzahlungen, etc.). Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Danke im Voraus =)

...zur Frage

Darf man die BahnCard100 auch privat nutzen wenn man sie für Dienstreisen bekommen hat?

Wenn man beruflich sehr häufig unterwegs ist und die Bahncard100 von seinem Arbeitgeber bekommen hat, darf man diese dann auch privat nutzen oder nicht?

...zur Frage

Nebenberufliche Gewerbetätigkeit - Handy-Flatrate absetzbar?

Ich gehe einer nebenberuflichen Gewerbetätigkeit nach. Dafür nutze ich mein Handy, für das ich eine Handy-Flatrate habe. Sie die Kosten dafür steuerlich absetzbar? Und wie? Ich benutze das Telefon sowohl privat als auch beruflich. Danke für Hinweise!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?