umzugs bewillung der Arge

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne Dich vorher bei der Arge zu melden geht gar nichts.

Du bekommst dort gesagt, wieviel Qm Du maximal zu welchem Preis beanspruchen darfst.

Ohne die Genehmigung kannst Du umziehen, musst aber den Mietpreis selbst tragen.

Also begehe keinen Fehler und mach alles schön der Reihe nach.

Wie lange Du auf die Genehmigung wartest, liegt an der Arbeitsgeschwindigkeit des Sachbearbeiters.

Also nicht lange warten und ab zur Arge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gamy1610
14.12.2013, 17:14

Ok danke hab mich schon informiert.Ich darf ne wohnung mieten bis 95 qm und 427, 50 kalt und die hab ich ja gefunden

0

In Berlin wären 619,- Euro warm angemessen.

Mit drei Kleinkindern von 5, 3 und 8 Monaten (alle Achtung, hätte nicht gedacht, dass dies bei einer normalen Schwangerschaftsdauer von 9 Monaten hinzubekommen ist), könnte es sein, dass keine 4 Zimmer 95 qm genehmigt werden.

Also unbedingt zuerst zur ARGE.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primus
14.12.2013, 17:14

;-))))

2

Muss ich erst zur arge und es genehmigen lassen?

Unbedingt. Ansonsten könnte es Dir passieren dass eventuell die Miete nicht übernommen wird und dann kannst Du die Wohnung nicht finanzieren.

Und wie lange dauert es bis ich einziehen kann?

Das hängt ganz davon ab, wie sehr Du Dich in Deiner eigenen Sache engagierst. Ich hatte vor einiger Zeit hier in Köln auch mal eine Wohnung zu vermieten und es meldeten sich 2 Hartz 4-Bezieher. Der eine davon hat alles nur schriftlich mit dem Jobcenter abgemacht und erst nach 4 Wochen die Genehmigung bekommen. Der andere ist persönlich zum Sachbearbeiter, hat die Situation geschildert, alle Informationen inklusive Vertragskopie vorgelegt und nach 3 Tagen das OK erhalten. Du kannst Dir vorstellen, wer von den beiden die Wohnung bekommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?