umzug nach deutschland nach österreich...wer zahlt dann weiterhin das kindergeld

1 Antwort

Das wird wohl Österreich übernehmen, weil ihr dort wohnt und unbeschränkt einkommensteuerpflichtig seid.

Würde Dein Mann der Kindergeldbezieher sein, dann würde "D" zahlen.

Wie und wo muss ich meine Steuererklärung machen, wenn ich mitten im Jahr von Österreich nach Deutschland gezogen bin?

Hallo zusammen!

Ich habe mehrere Jahre in Österreich gelebt und gearbeitet und bin Mitte Juli letzten Jahres zurück nach Deutschland gezogen. Da ich sowohl in Österreich als auch in Deutschland voll arbeite, möchte ich eine Steuererklärung machen. Muss ich diese in Deutschland oder Österreich einreichen? Und was ist mit den Umzugskosten? Kann ich diese absetzen? Gibt es weitere Tipps, die ich beachten kann/muss?

Vielen Dank schonmal im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

Umzug von Österreich nach Deutschland bei laufender Insolvenz

Muss ich den Wohnsitzwechsel irgendwo melden? ZB. Gericht oä.?

...zur Frage

Wo setze ich die Umzugskosten ab, wenn ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin?

Ich bin 2010 von Österreich nach Deutschland gezogen weil mein Lebensgefährte und ich beide hier arbeit gefunden haben. Meine frage ist ob ich die Kosten für den Umzug und die Maklerkosten nun in Österreich bei der Steuer einreichen muß, oder in Deutschland? Der Umzug war halt mitten im Jahr, und habe in Östereich zu beginn des Jahres ja gearbeitet. Lieben Dank für die Hilfe im Vorraus!

...zur Frage

Anspruch auf beitragsfreie Krankenversicherung in der Elternzeit nach einem Auslandsaufenthalt?

Hallo,

ich bin eine deutsche Staatsbürgerin, lebe aber seit 6 Jahren in Österreich. Vor der Ausreise nach Österreich war ich in einer Beschäftigung und war gesetzlich krankenversichert. Jetzt bin ich schwanger, mein Freund ist aus Deutschland, so würde ich gerne wieder nach Deutschland übersiedeln. Als Nichösterreicherin habe ich in Österreich während der Elternzeit nur dann den Anspruch auf Elterngeld und Krankenversicherung, wenn mein Lebensmittelpunkt nachweislich in Österreich ist. Da ich gerne mit meinem Freund zusammen leben würde, würde ich den Anspruch in Österreich verlieren. In Deutschland hat mir die Familienkasse schon zugesichert, dass ich den Anspruch auf das Elterngeld habe - ich brauche nur eine Verdienstbescheinigung von Österreich vorlegen. Meine ehemalige Krankenkasse meint aber, dass sie mich zwar wieder aufnehmen werden, ich aber den Mindestbeitrag selbst zahlen muss, da die Krankenversicherungsbeiträge nicht von der Familienkasse mit der Auszahlung von Elterngeld übernommen werden.

Ich denke, dass ich mich schlecht als Arbeitslose melden kann, weil ich in den nächsten 2 Jahen nicht arbeitssuchend bin. Kann ich mich sonst wie melden, damit ich krankenversichert werde? Ich meine, Elterngeld ist nicht gerade viel, und davon noch 146,00 Euro für die Versicherung zu zahlen, ich weiss nicht, wie ich das schaffen soll.

Vielen Dank für Eure Antworten

...zur Frage

In Deutschland geerbtes Geld nach Österreich überweisen?

Ich habe als Österreicher in Deutschland geerbt und die Erbschaftssteuer bezahlt.Wenn ich das Kapital jetzt nach Österreich überweise,muss ich das in Österreich melden?

...zur Frage

wird witwengeld bei umzug ins heimatland ohne abzug überwiesen (philippinen)?

ich bin philipp. staatsangehörige, bin verheiratet, lebe in deutschland, keine kinder und beabsichtige nach dem tode meines mannes (pensionierter bundesbeamter) in mein heimatland umzuziehen. wird das witwengeld ohne oder mit abzug auf die philippinen überwiesen, bzw. wie hoch ist der abzug?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?