UMZUG NACH CROATIEN ALS HARZ 4 EMPFÄNGER

1 Antwort

Lieber Lands(?)mann(??): Bevor ich Dir jetzt vorkaue was in dem Link steht, verweise ich Dich darauf und rate Dir, den Link auszudrucken und selber Punkt für Punkt dran rum zu kauen:

http://www.hartz-4-empfaenger.de/arbeit-im-ausland

Das mit den 3 Monaten Bezug stimmt, denn Kroatien ist EU-Mitglied. Allerdings sind da eine Menge Formalien zu beachten, wie z.B. die sofortige Anmeldung beim dortigen Arbeitsamt.

41

Lieber Lands(?)mann(??)

Pv59 ;-)) Landsmann mit Fragezeichen, du bist dir deiner Herkunft nicht sicher ? Ich dachte deine Ahnen sind deutsches Urgestein, doch nicht ? K.

0
58
@Gaenseliesel

Ich hab sogar einen Ahnenpass! Oder war der von meinem Fiffi? Ich schau gleich mal nach...

0
32

Der Link ist sehr gut. Damit sollte selbst ein Unkundiger klarkommen.

2

ALG - Sperrfrist nach Aufenthalt im Ausland

Hallo,

ich werde Ende des Jahres kündigen bzw. einen Aufhebungsvertrag unterschireiben und möchte danach einige Monate ins Ausland. Ich habe dazu noch offene Fragen bzgl der Sperrfristen des ALG. Leider habe ich dazu keine eindeutigen bzw. sich wiedersprechende Antworten gefunden. Ich versuche es daher noch einmal mit konkreten Fragen (siehe unten). Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. In jedem Fall, vielen Dank für eure Unterstützung.

1) Angenommen, ich melde mich Nach Kündigung/Aufhebungsvertrag mich nach Kündigung arbeitslos. Dann bekomme ich eine Sperrfrist von 3 Monaten.

a) Kann ich mich während der Sperrfrist von 3 Monaten dann im Ausland aufhalten?

b) Was passiert, wenn ich 5 Monate im Ausland bin? Werden dann die gesamten 5 Monate von meiner Bezugsdauer abgezogen? Oder fängt die Bezugsdauer (abzüglich der Sperrfrist) erst nach meiner Rückkehr an?

2) Angenommen, ich melde mich nach Kündigung/Aufhebungsvertrag nicht arbeitslos, sondern erst bei meiner Rückkehr aus dem Ausland nach 5 Monaten.

Ist das Verständnis korrekt, dass ich dann nur eine Sperrfrist von einer Woche wg. verspäteter Meldung danach aber ohne weitre Sperrfristen das ALG bekomme?

BG, Markus

...zur Frage

Praktikumsvertrag rechtswidrig?

Hallo 

Ich bin im Oktober mit dem Studium fertig und habe mich nun um Arbeit nach dem Studium bemüht und ein Praktikum den der Personalvermittling angeboten bekommen.

Der Vertrag kommt mit an einzelnen Punkten ein wenig komisch vor und ich würde mich über Hilfe freuen:

1. Ich muss eine Strafe 520 euro zahlen, wenn ich das Praktikum nicht antrete. Dennoch würde ich gern noch andere Gebote einholen und die Möglichkeit einer Festeinstellung nicht aufgeben.  Klar wollen sie sich absichern, dennoch frage ich mich ob das rechtens ist?!

2. Ich mache das Praktikum freiwillig für 6 Monate. Die 2 Monate bin ich noch offiziell Studentin, die letzten 4 Monate folglich nicht mehr. Und ich bekomme ein Gehalt von 520 euro. Die fahrtkosten werden vom Unternehmen zusätzlich bezahlt. Habe ich nicht aber das recht auf den Mindestlohn bei einer 40 Stunden Woche?

3. Die rechtswirksamkeit des Vertrages wird durch rechtsunwirksame Bestandteile nicht ungültig. Beide Parteien verpflichten sich, dass der Vertrag durch Verhandlungen rechtens gestaltet wird, sobald etwas rechtsunwirksames entdeckt wird.

Kann mir jemand sagen was er davon hält? Ist das alles soweit okay oder normal?

Ich bedanke mich für Hilfe, da ich sehr überfordert mir diesem Vertrag bin.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?