umzug innerhalb der wg wegen Sanierung

2 Antworten

Muss der vermieter die kosten dafür übernehmen bzw mich entschädigen?

In solchen Fällen werden doch immer Vereinbarungen getroffen und dort kann so etwas geregelt werden. Kompliziert wird es dann, wenn man den Vorgang ohne Vetragsvereinbarung bewerten müßte: Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen eingehalten wären, könnte ein Vermieter bei Sanierung kündigen, was allerdings auf Ausnahmefälle beschränkt ist:

http://www.mieterverein-bochum.de/mietrecht/ratgeber/kuendigung-durch-vermieter/

Liegt einer dieser Ausnahmefälle vor, dann hat der Mieter alle Umzugskosten zu zahlen, inklusive Möbelanpassung. Liegt keiner dieser Ausnahmefälle vor, ist die Kündigung unberechtigt.

Was bei Dir der Falll ist, wissen wir nicht. Liegt an sich kein Kündigungsgrund vor, dann wäre alles Vereinbarungssache und deshalb ist es wichtig, solche Dinge zu überdenken bevor man was unterschreibt.

Manche Mieterrechte gelten nicht für Wohnungsbaugenossenschaften, aber ich gehe davon aus, dass es sich hier nicht um eine solche handelt.

Normalerweise berechtigt eine Sanierung den Vermieter nicht, die Wohnung ganz zu kündigen. Er kann nicht verlangen, dass der Mieter dauerhaft in eine andere Wohnung umzieht.

Du hast also das Recht in die alte Wohnung zurückzukehren. Dabei muss der Vermieter Aus- und Einbau sowie Einlagerung der Küche zahlen

Wenn Du allerdings schon unterschrieben hast, dass Du die Wohnung wechselst, hast Du nur noch die Ansprüche, die in diesem Vertrag geregelt wurden.

Welches KfW-Programm bei Hochwasser-Sanierung?

Ich bin selbst nicht vom Hochwasser betroffen.Habe aber auf der Homepage der KfW kein Programmangebot der KfW gefunden, das für Hochwasser-Sanierungsfälle privater Haushalte passen könnte. Gibt es ein entsprechendes Programm?

...zur Frage

Müssen Erben Unterhaltszahlungen an die Ex des Verstorbenen zahlen?

Wenn im Zuge einer Scheidung Unterhaltszahlungen vereinbart wurden, müssen diese dann von den Erben geleistet werden, sofern das Erbe ausreicht? Wenn ja, für wie lange, das kann ja ins Unermessliche gehen!

...zur Frage

Wie findet man einen Investor, der Sanierung eines Wohn- u.Geschäftshauses übernimmt?

Meine Tante hat ein Wohn- und Geschäftshaus, das dringend saniert werden müsste. Wie findet man einen Investor, der das übernimmt und ihr z.B. eine Wohnung aus Lebenszeit überlässt. Sie kann das Haus eigentlich nicht mehr halten!

...zur Frage

Erhöhter Aufwand für Fremdlaub-Entsorgung

Hallo, von Bäumen eines nicht öffentlich zugänglichen Bundesgeländes fällt in hohem Umfang Laub auf unser Grundstück und das Hausdach. Es wird von der Dachrinne in die Regenwasser-Versickerung (Rigole) geschwemmt. Zur Vermeidung einer Verschlammung der Rigole mussten zwei Fallrohrfilter eingebaut werden (also in den Ablauf der Dachrinne) und muss zusätzlich regelmäßig die Dachrinne und die Rückhaltevorrichtung der Rigole gereinigt werden. Muss der Grundstückseigentümer Bund für diese Folgekosten, die über das übliche Laubkehren hinausgehen, aufkommen? Danke!

...zur Frage

Vermieter verbraucht unmengen von Wasser

Hallo. Wir (mein Mann und ich)wohnen mit unseren Vermietern, auch zwei Personen, in einem Haus. Der Wasserverbrauch wird geteilt. Das wäre ja auch alles gut, aber wenn da nicht die Waschsucht unserer Vermieterin wäre. Die Waschmaschine läuft den ganzen Tag. Manchmal nur wegen einem Teil.Wir haben mal eine Woche lang gezählt wieviel Maschinen gewaschen wurden; sage und schreibe 15 Maschinen Wäsche. Wir dagegen nur 4. Dann ist draußen noch ein Teich, der auch regelmäßig befüllt wird. Großer Garten wird auch regelmäßßig mit einem Schlauch bewässert. Manchmal läuft den ganzen Vormittag das Wasser, um den Garten zuwässern. Kann man da garnichts gegen tun?LG

...zur Frage

Wann ist ein Festpreis incl. MWST und wann nicht?

Es war ein Festpreis von 6000,-€ vereinbart und ich bin davon ausgegangen, dass das incl. MWST ist...... Jetzt sollen wir lt. Rechnung noch 1.140,- zusaetzlich "blechen"......

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?