Umzug absetzen in Steuererklärung, wenn Arbeitgeber einen Teil erstattet hat

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt ja noch mehr.

Neben den Kosten die Du schon hast auch eine Pauschale für sontige Ausgaben, Eventuel benötigter Herd kann extra angesetzt werden.

Nachhilfe für die Kinder usw.

Von den gesamten Kosten ziehst Du den Zuschuss des Arbeitgebers ab. Den Rest kannst Du als Werbungskosten abziehen. Die 1.000,- Euro Arbeitnehmerpauschbetrag sind ja überschritten.

http://www.steuer-schutzbrief.de/steuertipp-rubriken/steuer-tipps/artikel/umzugskosten-und-aktuelle-pauschalen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abegweet
08.02.2015, 20:36

Hallo wfwbinder,

danke für deine Hilfe. Der praktische Weg ist mir noch nicht ganz klar. Wenn ich die noch verbleibenden Kosten mit Belegen von 1000 Euro angebe, stimmen die Werte in den Belegen mit dem Wert in der Steuererklärung nicht überein. Wie kommuniziere ich die Teilzahlung vom AG an das Finanzamt? Und ich kann dann tatsächlich zusätzlich noch die Pauschale von in meinem Fall 715 Euro (ledig) + 315 (Partner in der gemeinsamen Wohnung) ansetzen?

Danke und Grüße

1

Was möchtest Du wissen?