Umzug - Streichen Pflicht?

2 Antworten

Da hier keine weichen Fristen gesetzt sind und zudem die Ausführung durch einen Fachmann verpflichtend ist, kann man davon ausgehen, dass die gesamte Klausel unwirksam ist.

Somit musst du garnicht streichen.

Du solltest dich allerdings mit dem Gedanken anfreunden, deine Kaution einklagen zu müssen.

Danke sehr. Leider ist Deutsch nicht meine Muttersprache und das ganze verstehe ich schwierig. Am Ende, verstehe ich nicht ob ich doch streichen muss oder nicht (und ob ich es selber machen darf oder nicht).

0
@Susie759

Als Individual-Vereinbarung gilt, wenn Vermieter und Mieter sich zusammen setzten und etwas GEMEINSAM beschließen. Das war bei dir wohl nicht der Fall. Du hast etwas Vorgefertigtes zur Unterschrift vorgelegt bekommen. Damit dürfte das Ganze ungültig sein. Bitte beachte, diese Gesetze betreffen Deutschland. Solltest du nicht in Deutschland wohnen, kann das abweichen. Gerichte urteilen aber sehr mieterfreundlich. An deiner Stelle würde ich tatsächlich etwas Geld investieren und einen Anwalt draufschauen lassen. Hast du das Geld nicht, dann hol dir einen Beratungshilfeschein beim Amtsgericht oder lass es drauf ankommen. In Zukunft solltest du besser Mitglied in einem Mieterverein werden. Und von solch windigen Vermietern die Finger lassen.

1
@GrafRotz

Vielen Dank. Ich wohne in Deutschland. Ich werde dann bei einer Mietverein um Hilfe nachfragen. Es gibt am Ende dann keine wirksame Vereinbarung, alle wurde von 1,5 Jahr neu gestrichen, und es gibt NULL Renovation bedarf - alles ist sehr weiß überall da ich sehr aufgepasst habe.

Sollte dann für mich klappen. Danke nochmal

0

Was möchtest Du wissen?