Wie kann ich die Umsatzsteuer bei Betriebsausgaben zurückbekommen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn man Regelbesteuerer ist (so nennt sich das, wenn man kein Kleinunternehmer ist), macht man monatlich, oder quartalsweise eine Umsatzsteuervoranmeldung.

Hat man in einem Monat 2.000,- Umsatz, dann hat man dem Kunden darauf 380,- Euro Umsatzsteuer berechnet.

Kauf man dann ein Notebook für 1.190,- Euro Ist darin ja 190,- Euro Umsatzsteuer enthalten, die man als Vorsteur abziehen kann.

Also steht dann in der Umsatzsteuervoranmeldung Umsatz 2.000,- USt 380,-  Vorsteuer 190,- = Zahllast 190,- Euro, die man an das Finanzamt überweist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?