Umsatzsteuererstattung 2017?

1 Antwort

Und da sollen wir das wissen?

Leider ist meine Kristallkugel noch in der Werkstatt, der Geradeauslauf war kaputt.

1

Clown gefrühstückt?
Es war eine allgemeine Frage, wie es zu einer Erstattung kommen kann, obwohl kein Erstattungsanspruch besteht.

1
68
@CFPro

Nein, die Antwort von @EnnoWarMal ist komplett nachvollziehbar.

Wir wissen über Deinen Betrieb absolut nichts ausser, dass Du eine Umsatzsteuererklärung abgegeben hast bei der die errechnete Jahressteuer genau dem Betrag der Umsatzsteuersteuervoranmeldungen und Vorauszahlungen entsprochen hat.

Nun kommt es aber zu einer Erstattung.

Das einzige was mir an Deinem SAchverhalt auffällt, ist genau dieser Umstand. Ich mache seit 46 Jahren Umsatzsteuererklärungen, bzw. habe daran mitgewirkt. Das eine Umsatzsteuerjahreserklärung genau dem Wert der Voranmeldungen entspricht, ist extrem selten. Fast immer ergeben sich im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss noch irgendwelche kleine Änderungen, z. B. durch die Buchung der Privatanteile meist kleine Nachzahlungen. Ab und zu auch Erstattungen, weil noch Kosten nachgebucht wurden.

2

Wenn Mieter die Wohnung renoviert, was nicht verpflichtet, kann Geld vom Vermieter verlangt werden?

Die Mieter renovierten die Wohnung, haben aber später entdeckt, dass sie das nicht hätten tun müssen, können Sie dann das Geld dafür vom Vermieter erstattet verlangen?

...zur Frage

Kann man auch rezeptfreie Medikamente von der Krankenkasse bezahlt bekommen?

Gibt es auch die Möglichkeit, dass die Krankenkasse rezeptfreie Medikamente bezahlt? Braucht man dafür dann ein Rezept vom Arzt oder kann man die Rechnungen für beispielsweise Kopfschmerztabletten einfach einreichen?

...zur Frage

Mein Arbeitgeber ersetzt mir den Verpflegungsmehraufwand - wie trage ich die Erstattung korrekt in meiner Lohnsteuererklärung ein?

Hallo zusammen, mein Arbeitgeber erstattet mir den Verpflegungsmehraufwand für auswärtige Tätigkeiten entsprechend der steuerlichen Sätze.

Muss ich jetzt in der Anlage N je Auswärtstätigkeit meine Abwesenheiten noch mal detailliert aufschlüsseln? Wenn nicht, wo trage ich die Erstattung korrekt ein?

...zur Frage

Einige Fragen bzgl. Abfindung, Krankengeld und der Steuererklärung?

Guten Tag,

AN erhält bis 31.08.2017 folgende Bezüge aus Angestelltentätigkeit:Siehe Anhang 1

AG hat Entgeltfortzahlung bis 19.09.2017 zu leisten, anschließend besteht Krankengeldanspruch gegenüber der Krankenkasse - voraussichtlich bis zum Ende des Jahres!Stundenlohn beträgt 14,35 € brutto.

Im Laufe der Krankheit erhält AN Kündigung > Kündigungschutzklage > gerichtlicher Vergleich! Auflösung Arbeitsverhältniss zum 30.09.2017 mit folgenden Werten.

  1. Abfindung ~ 2500 € brutto.
  2. Resturlaub 11 Tage inkl. Urlaubsgeld für 18 Tage in Höhe von 25% = 1800 € brutto.
  3. Mehrarbeitsvergütung i.H.v ~ 400 € brutto.

Zudem muss der AG vom 01.09.2017 - 19.09.2017 aufgrund Entgeldfortzahlung ordnungsgemäß abrechnen. In diesem Falle sollten das 98 Stunden x 14,35 € = ~ 1400,00 € brutto sein.

  • Kann mir aufgrund dieser Daten jemand den "genauen" Krankengeldanspruch in netto pro Tag berechnen? Also was der AN ab 20.09.2017 pro Tag erhalten wird.

    • Ich habe versucht, den Auszahlungsbetrag im Oktober im Rahmen meines Verständnisses grob durchzurechnen, kann diese Rechnung so in etwa stimmen?Siehe Anhang 2

    • Zu guter letzt noch eine Frage, ist es hier jemanden möglich zu sagen, ob mich bei der Abgabe der Steuererklärung für 2017 eine Hohe Nachzahlung oder womöglich sogar nochmals eine Erstattung erwartet? Werbungskosten sind eigentlich bei 0, Steuerklasse 1, keine Kinder, gesetzliche RV und KV - die letzten beide Jahre habe ich bei gleichen Einkommen etwa 60 - 80 € erstattet bekommen - aber dort hatte ja auch vom 01.01 - 31.12  ein Arbeitsverhältnis bestanden.

Gerne liefere ich falls nötig, auch weitere Details.

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Wie läuft die Umsatzsteuererstattung bei Wohnsitz im außereuropäischen Ausland und selbstorganisiertem Paketversand?

Ich wohne als Deutscher im Nicht-EU-Ausland. Gibt es die Möglichkeit Umsatzssteuer auf Waren zurueckzuerhalten, die ich (zwecks Konsolidierung mehrerer Lieferungen) an ein Familienmitglied in Deutschland schicke und dieses bitte mir sämtliche Lieferungen in einem Paket zu senden?

Amazon hat bspw. bisher stets die vollen 19% rückerstattet wenn ich die Waren persönlich in Frankfurt dem Zoll vorgeführt und das bestätigte Formular an Amazon verschickt habe. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass dies nicht möglich ist, wenn die Waren nicht persönlich, sondern per Post ins Ausland gebracht weren: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201248730

Macht es sich Amazon hier einfach und bei anderen Händlern könnte das anders aussehen (welche Schritte müsste ich beachten), oder ist das die Norm?

Natürlich bieten einige Händler die Option an die Waren direkt und Umsatzsteuerfrei an meine Auslandsadresse zu versenden, es geht mir aber explizit um die Möglichkeit mehrere Lieferungen in Deutschland zu konsolidieren, da die Versantkosten doch um mehrere 100% variieren können.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?