Umsatzsteuerabzugsberechtigung – was ist das genau?

1 Antwort

Es gibt im Umsatzsteuergesetz die Kleinunternehmerregelung. Nutzt ein Unternehmer diese, muss er in seinen Rechnungen keine Umsatzsteuer ausweisen, darf dafür aber auch keine Vorsteuern geltend machen. Wichtig zum Beispiel, bei Kfz-Finanzierungen. Bei umsatzsteuerabzugsberechtigten muss nur der Netto-Preis finanziert werden.

Was möchtest Du wissen?