Umsatzsteuer-Nachzahlung wegen 1 Überschreitung vor 5 Jahren?

1 Antwort

hallo, ich stehe vor dem gleichen problem, die handhabung,dass im folgejahr der umsatz bis auf max. 50000€ steigen darf , ohne dass die kleinunternehmerregelung davon betroffen ist, wurde 2010 gekippt und für das finanzamt bestand keine pflicht den kleinunternehmer davon zu unterrichten. d.h. dass der kleinunternehmer von dem zeitpunkt an,an dem der jahresumsatz auch nur 1€ mehr als 17500€ betrug, ust-pflichtig ist, egal wie lange das her ist, d.h. dass deine einnahmen ab 2008 brutto sind, du daraus 19% ausrechnest und diese summe an das finazamt abführst. ich bin seit drei Monaten dabei das psyhisch zu verkraften.

Was möchtest Du wissen?