Umsatzsteuer auf Fahrtkostenpauschale?

1 Antwort

Leider schreibst Du gar nichts darüber in welchem Verhältnis Ihr zu den Leuten steht.

Aber grundsätzlich ist es so, dass auf die 150,- Euro Umsatzsteuer zu berechnen ist, denn ihr habt ja auch Vorsteuerabzug aus den Fahrtkosten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für das rasche Feedback.

Wir sollten als "entfernter" Entwicklungspartner nur Präsenz zeigen und ggf. vor Ort Fragen von anderen Gästen beantworten. Wir stehen ansonsten mit dem Unternehmen in keinerlei wirtschaftlicher Beziehung.

0
@DerRantanplan

Also war es nach der Methode, wir geben Euch die Kosten und Ihr investiert die Zeit für das Event.

Sehe trotzdem als Umsatz. Die haben ja einfach 150, pro Person gezahlt, ohne Rücksicht auf die Fahrkosten, ob man mit einem Wagen fuhr, oder mit der Bahn usw.

Aus meiner Sicht 19 % Steuer rausrechnen, oder besser aufschlagen udn auf dem Standpunkt bleiben, "Ihr könnte die Vorsteuer ja abziehen."

1

Was möchtest Du wissen?