Umsatzsteuer?

2 Antworten

die Umsatzsteuer betrifft den Zeitraum vom 01.01.-31.12. eines Jahres, sofern das / die Gewerbe zum 01.01. angemeldet waren

Steuern zahlst Du nur für den Erhebungszeitraum. Demnach solltest Du nichts nachzahlen müssen.

Alternativ: frag deinen Steuerberater/Sachbearbeiter vom FA

Leider völlig daneben, denn wie @Wurzlsepp6682 richtig schreibt, ist ie Umsatzsteuer eine Jahressteuer und an für ein Jahr und für einen Unternehmer nur einheitlich abgegeben werden.

1
@wfwbinder

Es ist doch aber dennoch so, dass Steuern nur für den Erhebungszeitraum zu zahlen sind?!

0
@Smartass94

Der Erhebungszeitraum ist aber das Kalenderjahr. Da der TE davon schreibt, ab dem 01.07. auf die KU-Regelung verzichten zu wollen und da das nicht möglich ist, wird er entgegen dem, was Sie schreiben, sehr wohl für das erste Halbjahr die Steuer nachzahlen müssen.

1
@Smartass94
Es ist doch aber dennoch so, dass Steuern nur für den Erhebungszeitraum zu zahlen sind?!

Richtig und der umfasst das ganze Jahr.

Die Paketzustellung macht man doch im Normalfall auch für Unternehmen, die einen bezahlen.

Die haben Vorsteuerabzug. Da stellt sich die Frage, warum nicht gleich mit Umsatzsteuer gearbeitet wurde.

Hat aber auch den Vorteil, dass man nachberechnen kann.

1

Was möchtest Du wissen?