Umrechnung Feuerschutzpolice in Immobilienwer?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt zwar eine Formeln, aber dazu brauchst Du die Baupreisindizes der entsprechenden Jahre:

1914-er-Wert x Baupreisindex des entsprechenden Jahres = kalkulierter Wert des entsrechenden Jahres

Die indzizes für 1949 sind dabei recht schwierig online zu finden. Das bekommst Du einfacher und schneller, wenn Du bei Deiner Bank in der Gutachter-/Bewertungsabteilung anfragst, denn die haben umfangreichere Tabellen und längere Zeitreihen.

Wahlweise auch bei der Versicherung selbst, von der die Police ist.

3

Die Tabellen mit den Baupreisindex hab ich zb gefunden. Aber, was ich nicht verstanden hab: nehme ich den Wert, wo die Immobilie gebaut wurde oder den Wert von dem Jahr, welches ich brauche?

http://www.caj-seminare.de/downloads/wert1914.pdf

0

Sofern das Grundstück nicht auf einem Vulkan steht kann es ja wohl nicht abbrennen.

Und die Gebäudeversicherung ist eine Neuwertversicherung.

Die Schlußfolgerung aus diesen beiden Fakten kannst Du ja hoffentlich selber ziehen.

3

Nein! In der Feuerversicherung steht der Wert von 1914

0
58
@HappyHappy

Der Neubauwert! Geht es etwa um einen Neubau? Mit dem Versicherungswert kann man absolut überhaupt nichts hinsichtlich des Verkehrswerts anfangen.

Und 1914 gab es keine DM

0

Aktienfonds, Teilverkauf möglich?

Hallo zusammen,

ich bin momentan am überlegen, ob ich mir nicht neben meinen sicheren Geldanlagen auch einen kleinen Sparplan für einen Aktienfonds einrichte. Es gibt ja einmal die Ausschüttenden Fonds, welche Erträge aus Dividenden, etc. direkt auszahlen und dann gibts noch thesaurierende welche für die Erträge dann weitere Fondsanteile erwerben. Eine Frage die mich brennend interessiert aber auf welche ich keinen konkrete Antwort finden kann: Kann man einen Aktienfonds auch nur zum Teil verkaufen bzw. an die Fondsgesellschaft zurückgeben? Hintergrund der Frage ist foldendes: Angenommen ich erwerbe einen thesaurierenden Fond mit Sparplan und zahle 20 Jahre immer wieder geringe Summen ein. Nach 20 Jahren hat sich der Fonds dann zusammen mit den thesaurierenden Dividenden etc.. ganz gut entwickelt aber ich brauche aus den sagen wir mal 50.000€ die meine Anteile zu der Zeit Wert sind wegen einer dringenden Investition plötzlich 5.000€ (Beispiel). Muss ich dann meinen gesamten Fonds zurückgeben und damit auflösen, oder kann ich beispielsweise auch den Fonds nur zu einem gewissen Prozentsatz (oder besser einen Teil meiner Anteile) verkaufen die eben round about diesen 5.000€ entspricht?

Entschuldigt die vielleicht dämliche Frage aber ich bin absolut unerfahren auf dem Gebiet und möchte mich erst ganz behutsam und detailiert einlesen in die Thematik.

Liebe Grüsse :)

...zur Frage

Was besagt eine signifikante Konstante (Alpha) in einer Regression?

Ich habe eine Regression, in der nur die Konstante a signifikant ist zu einem Niveau von 99%.

Was bedeutet das? Gibt es eine allgemeine Bedeutung der konstanten bei linearen Regressionen?

Die allgemeine Regression sieht ja so aus: Y = a + bX + e

...zur Frage

Wir haben eine ETW (voll bezahlt). Wir wollen eine Andere kaufen, aber erst in 3 Jahren beziehen. Wie bewerkstelligen, dass wir die jetzige erst dann verkaufen?

Wir haben eine ETW (voll bezahlt)t. Wir wollen eine andere ETW jetzt kaufen - aber erst in 2 - 3 Jahren beziehen, so daß die jetzige ETW erst dann verkauft werden kann. Wie kann man dies am besten bewerkstelligen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?