Umkehrhypothek - faire Modelle oder Varianten gesucht! Wer macht mit?

7 Antworten

Die Umkehrhypothek ist eine Gleichung mit vielen Unbekannten:

Lebenserwartung des Kunden

Entwicklung des Immobilienmarktes

Basiswert (frage drei Gutachter und Du hast vier Werte)

Zinsentwicklung

Anlegerverhalten

Also wenn man da Mittel hinein gibt, muss man mit Sicherheitsmargen arbeiten.

Ein 60jähriger hat eine Lebenserwartung von 22 Jahren, eine Frau im gleichen Alter 25 Jahren.

Das wird in den nächsten Jahren vermutlich noch mehr werden. Also kann ich nicht mit den Tabellen arbeiten so wie sie sind.

Es steht nirgends ob du Nachkommen hast, welche das Haus erben können.

Für die Kreditfrage musst du die Banken fragen. Falls keine Kinder erben können ist es egal, wenn du einen Teil des Hauses verkaufst ausser du willst irgendwann später mit einer Lebenspartnerin wieder die ganzen 160 m2 bewohnen. Man weiss ja nie.

Bei nur 32 Tausend schulden, sollten doch die Banken einen Hypothekarkredit vergeben bei deinem Beruf wird ja die Rente etwas grösser ausfallen.

Teil das Haus in 2 Wohnungen und verkauf dann eine als Eigentumswohnung. Das bist du schuldenfrei und hast Kapital eine der Wohnungen zu renovieren.

Bei einem 500000 Haus, das fast bezahlt ist, solltest du Problemlos eine Kredit bekommen. Vor allem bei der Großstatt-Super-Lage, denn die muss echt gut sein wenn dein "abgewirtschaftetes Haus" über 3100 Euro pro qm wert sein soll.

Ich vermute mal du hast anders kalkuliert als die Bank die du gefragt hast.

Ich würde dir für 4% das Geld leihen

Ich habe bisher keine Bank gefragt. Mit Anfragen bin ich zunächst zurückhaltend, solange ich noch Informationen einhole. Die Taxierung des Hauses (Ruhiglage in Rheinnähe und nahe an einem Naturschutzgebiet, dennoch nur ca. 20 Min. zur Innenstadt) stammt von einem Makler, mit dem ich über meine Pläne gesprochen habe.

0

Kredit für Renovierung, Möbel und Auto?

Hallo.

Ich (M/22) werde demnächst mit meinem Maschinenbaustudium fertig und träume gerade etwas vor mich hin, was meine Zukunft angeht.

Ich lebe zur Zeit noch bei meinen Eltern in deren Zweifamilienhaus. In einer Wohnung wohnen wir und in der anderen meine Großmutter.

Früher oder später werde ich in die Wohnung meiner Großmutter einziehen, wenn diese verstirbt (versteht mich bitte nicht falsch). Wenn dies soweit ist (hoffentlich erst in ein paar Jahren), werde ich vermutlich schon als Ingenieur bei einem Unternehmen angestellt sein. Sobald ich die Wohnung beziehen kann, muss diese Renoviert werden und ich werde zudem neue Möbel benötigen.

Sicher werde ich bis dahin schon ein wenig Geld gespart haben, jedoch würde es mich interessieren, ob man für eine Renovierung, für Möbel und für ein Auto einen gemeinsamen Kredit beantragen kann. Bsp: ca. 5000€ Renovierung, ca. 5000€ Möbel, ca. 60.000€ Auto, also ca. 70.000€ insgesamt.

Ich werde voraussichtlich 800€ (Gesamt-) Miete zahlen, bis das Haus mit ca. 40 Jahren an mich vererbt wird (falls das für die Bank relevant ist). Nettogehalt wird zwischen 2500€ - 3000€ (je nach Arbeitsstelle eventuell mehr) liegen.

Natürlich kann sich im laufe der Jahre immer mal etwas verändern bzw. nicht ganz nach Plan verlaufen. Meine Frage ist jedoch, wäre ein solcher "Misch-Kredit" bei den oben stehenden Gegebenheiten generell möglich?

Von so etwas habe ich noch nicht viel Ahnung.

Danke und liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?