Umfrage zum Thema Immobilienfinanzierung ....

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

günstigste Gesamtkosten 46%
günstigster Zinssatz 20%
Zinssicherheit 13%
geringste Monatsrate 13%
kurze Gesamtlaufzeit 6%

2 Antworten

günstigste Gesamtkosten

Es ist zwar von der persönlcihen Gesamtsituation abhängig, aber am wichtgsten erscheint mir die Belastung udn die Kosten über die Gesamtlaufzeit.

Wenig ist mehr - die geringste Rate sticht !

Welches Einkommen wird in die Kreditentscheidung einer Bank einbezogen?

Meine Frau und ich planen den Kauf einer Bestandsimmobilie oder eines Baugrundstücks. Wir beide sind im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit (gehobener Dienst) und meine Frau befindet sich bis Ende September 2015 in Elternzeit. Sie will danach auf jeden Fall wieder arbeiten und hat von Ihrem Dienstherr auch die Zusage für ihre alte Stelle bekommen. Wenn wir jetzt einen Kredit beantragen, würde dann auch das Elterngeld von der Bank als Einkommen gewertet oder nicht?

(Angemessener Eigenkapitalbetrag für den Kredit liegt ebenfalls vor)

...zur Frage

Kommt jede Hausratversicherung für den Neuwert der Sachen auf?

Ich habe ein Frage zu Hausratversicherung. Ist es so, dass bei jeder Police der Neuwert der Sachen ersetzt wird, und es dabei keine Rolle spielt wie alt sie sind? Oder gibt es auch Policen, die nur den aktuellen Wert ersetzen würden im Schadensfall? Ich frage, weil iuch gerne wissen würde, ob ich darauf vor dem Vertragsabschluss achten muss.

...zur Frage

Wieviel % ist der Stornoabzug bei gekün. Kapitallebensversicherungen

würde gerne wissen in welchem %-bereich sich der stornoabzug bei den meisten vers.gesellschaften bei kapitallebensversicherungen bewegt und ob das dann nach abzug der kosten und risikoanteile vom deckungskapital berechnet wird oder vor abzug?

...zur Frage

Hausbau später, Grundstückskauf jetzt. Ist bei der FInanzierung was zu beachten?

Wir wollen bauen, können das aber erst Anfang 2012, da wir Geld aus einer Erbschaft bekommen, das aber bis Ende 2011 festgelegt ist. Erbschein liegt schon vor, ist also alles sicher. Mit diesem Geld hätten wir etwa 35% Eigenkapital bezogen auf die gesamte Investition. Wir haben jetzt ein tolles Grundstück angeboten bekommen und haben Angst, daß es weg ist, wenn wir nicht zuschlagen. Müssten jetzt voll finanzieren und würden gerne wissen, ob es was zu beachten gibt oder Tipps.

...zur Frage

Recycling, lohnt sich das wirtschaftlich?

Es ist zwar ein kontroverses Thema, aber ich möchte wissen, lohnt sich das Recycling unter wirtschaftlichen Aspekten? Dabei möchte ich gerne kurzfristige und langfristige Ziele unterscheidet wissen. Ich möchte euch in eurer Meinung nicht vorgreifen, aber ich denke das es von kurzfristig zu langfristig unterschiedliche Ergebnisse kommt und diese will ich bestätigt wissen.

Würde mich daher auch um ausführliche Erklärungen freuen, warum ihr euer Standpunkt so seht, wie ihr ihn hier beschreibt.

Wenn wer noch will, kann es auch in Rubriken unterscheiden, also welches Recycling Sinn macht in seinen Augen und welches eher nicht. Aber bitte wenn es geht nur mit dem Geld beantworten. Ich brauche nicht die soziale Ziele zu hören.

...zur Frage

Kauf einer Eigentumswohnung mit Eigenkapital oder Finanzierung bei Vermietung an eigene Mutter?

Hi,

ich bin ein Student mit kleinem Eigenkapital welches mir mein Vater vererbt hat. Meine Mutter ist Frührentnerin und lebt von 700€ / Monat.

Nun ist es so, dass dieses Geld welches aktuell auf einem Tagesgeldkonto (für absolut keine Zinsen) verstaut ist, dafür verwendet werden soll eine Eigentumswohnung zu kaufen in welche meine Mutter einziehen soll. Die Immobilie ist bereits gefunden und der Kaufpreis von ca. 90.000,- € lässt sich prinzipiell vollständig sofort bezahlen, entspricht jedoch gleichzeitig auch fast dem gesamten, zur Verfügung stehendem Kapital.

Ob und wieviel Miete sie mir dann bezahlt ist offen. Persönlich bin ich im Rahmen eines Werkstudentenjobs während des Studiums finanziell versorgt, wenngleich auch sehr knapp bei Kasse.

Was ist nun die sinnvollste Vorgehensweise in Hinblick auf zukünftige Steuererleichterungen:

Soll ich lieber einen Teil finanzieren, oder den Preis vollständig begleichen? Wie sieht es aus mit Absetzen der Zinsen von Steuern die ich zahle? Wie verhält sich das, wenn ich meiner Mutter die Wohnung übergebe?

Über eine Rückmeldung, oder auch nur Hilfestellung an wen ich mich hiermit wenden kann würde ich mich sehr freuen!

Beste Grüße (:

TL;DR:

  • Werkstudent.
  • Kapital von 100.000 € vererbt bekommen.
  • ETW Kauf für 90.000 €.
  • Vermietung (kostenfrei) an eigene, mittellose Mutter.
  • Finanzierung?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?