Umfinanzieren ohne Grundbucheintrag?

2 Antworten

Grog

Rechtmäßiger Wohungseigentümer bist du erst nach Umschreibung des Wohnungseigentums im Wohnungsgrundbuch. Vorher kannst du über das Objekt nicht verfügen = umschulden = den Umschulder als (Neu-)Gläubiger eintragen lassen.

Hallo Franzl0503,

das habe ich schon gedacht, schade dass es nun bestätigt wurde. Ich suche nach einer Möglichkeit wie ich das Dilemma umgehe - es kann doch nicht sein, dass der aufgrund des Nichtstuns von Bauträger keine Möglichkeit besteht die Immobilie umzufinanzieren...

Hallo Franzl0503,

das habe ich schon gedacht, schade dass es nun bestätigt wurde. Ich suche nach einer Möglichkeit wie ich das Dilemma umgehe - es kann doch nicht sein, dass der aufgrund des Nichtstuns von Bauträger keine Möglichkeit besteht die Immobilie umzufinanzieren...

0

Was möchtest Du wissen?